PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Am Freitag erreichte mich endlich das honor 8x. Leider hatte ich keine Zeit, da ich am Wochenende verreisen wollte und es kam direkt vor Abreise bei mir an. Ich habe wirklich ein paar Sekunden überlegt, ob ich nicht doch das Ganze fix einrichte, aber wir wissen alle, dass da nichts schnell geht, wenn man alles richtig machen möchte. Ich persönlich richte Geräte immer als „Neugerät“ ein. Jedenfalls ließ ich das 8x bei mir Zuhause liegen und musste das ganze Wochenende immer wieder dran denken, dass Zuhause ein honor 8x wartet. Sonntagabend war es dann endlich soweit, ich konnte es auspacken, in Betrieb nehmen und mit dem honor 8X Test starten.

Inhaltsverzeichnis honor 8X Test

  • Lieferumfang und technische Daten
  • Hands On
  • Design/Verarbeitung
  • Display
  • Kamera
  • Alltägliche Benutzung und was dabei so auffiel
  • Fazit

Lieferumfang und technische Daten

Da ich ein Testgerät direkt von honor bekommen habe, erhielt ich zu meinem honor 8x nicht das vollständige Zubehör. Bei war es nur das:

  • honor 8x in Schwarz, 64GB
  • Datenkabel
  • Ladeadapter

Keine Kopfhörer, damit kann ich leben …jedoch auch ohne Case. DAS sorgte ehrlich gesagt für miese Laune bei mir. Wieso? Naja, ich habe vor einer kurzen Weile mein P20Pro gecrashed, als ich es einmal ohne Case draußen benutzt habe. Seitdem bin ich vorsichtig geworden.
Wenn man das honor 8x käuflich erwirbt, dann erhält man natürlich den vollen Lieferumfang, bestehend aus: honor

  • honor 8x mit entsprechender Speichergröße
  • Kopfhörer
  • Datenkabel
  • Ladeadapter
  • Kurzanleitung
  • Garantiekarte
  • Schutzfolie (bereits montiert)
  • Schutzhülle
  • Steckplatzwerkzeug

Ich fasse hier nur nochmal kurz die wichtigsten technischen Daten zusammen, denn hier und hier könnt ihr alle Details noch einmal nachlesen:

Ausgeliefert wird das honor 8x mit Android 8.1 und EMUI 8.2. Verfügbar ist das Gerät derzeit in 2 Farben, nämlich in Blau und Schwarz. Später soll noch Rot dazu kommen, aber nähere Infos haben wir dazu nicht. Befeuert wird das Gerät vom Kirin 710. Dabei handelt es sich um ein 8 Kernprozessor. Gut zu wissen ist, dass 4 der 8 Kerne maximal 2,2 GHz und der Rest maximal 1,7 GHz schaffen. Dank des Kirin 710 ist auf beiden SIM Slots LTE verfügbar. Des Weiteren verfügt das 8x über einen 3.750 mAh starken Akku, der gut 1 1/2 Tage durchhält, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Folgend eine kleine Übersicht, in welchen Speichergrößen es, zu welchem Preis, zu haben ist.

Honor 8X Smartphone BUNDLE (16,5 cm (6,5 Zoll), Dual-Kamera, Dual-SIM, Android 8.1) + gratis Honor Flip Protective Cover [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version*
Honor 8X Smartphone (16,5 cm (6,5 Zoll) Display, 128 GB interner Speicher, Android 8.1) Blau, 51092XXM*
Honor 8X Smartphone BUNDLE (16,5 cm (6,5 Zoll), Dual-Kamera, Dual-SIM, Android 8.1) + gratis Honor Flip Protective Cover [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version*
Honor 8X Smartphone (16,5 cm (6,5 Zoll) Display, 128 GB interner Speicher, Android 8.1) Blau, 51092XXM*
Aktueller Preis
249,00 EUR
288,67 EUR
Honor 8X Smartphone BUNDLE (16,5 cm (6,5 Zoll), Dual-Kamera, Dual-SIM, Android 8.1) + gratis Honor Flip Protective Cover [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version*
Honor 8X Smartphone BUNDLE (16,5 cm (6,5 Zoll), Dual-Kamera, Dual-SIM, Android 8.1) + gratis Honor Flip Protective Cover [Exklusiv bei Amazon] - Deutsche Version*
Aktueller Preis
249,00 EUR
Honor 8X Smartphone (16,5 cm (6,5 Zoll) Display, 128 GB interner Speicher, Android 8.1) Blau, 51092XXM*
Honor 8X Smartphone (16,5 cm (6,5 Zoll) Display, 128 GB interner Speicher, Android 8.1) Blau, 51092XXM*
Aktueller Preis
288,67 EUR

Erstes HandsON

Als Erstes möchte ich euch mein HandsOn Video zeigen. Ich wünsche viel Spaß beim Gucken.

Design und Verarbeitung

Während der „Roadshow” konnten Berit und ich schon in Berlin das honor 8x in den Händen halten und bereits da waren wir von dem Design und der Verarbeitung begeistert. Man muss ganz klar sagen, dass das Gerät nicht nach Mittelklasse aussieht. Angefangen bei dem großen Display (6,5“) mit dem schmalen Rahmen, was das Ganze schon edel wirken lässt, über die gesamte Dicke des Geräts, die wirklich schlank daherkommt bis hin zur Glasrückseite, die optisch mit 2 verschiedenen Farbmustern glänzen kann. Das verbaute Glas gibt dem Gerät einen teuren Look, reflektiert natürlich auch und begünstigen leider Fingerabdrücke. Aber das ist jammern auf hohem Niveau.

Der Fingerabdrucksensor wurde genau richtig platziert, um ganz natürlich zum Telefon zu greifen und es zu entsperren. Das überzeugt. Der Rahmen dagegen ist matt gefärbt und fügt sich im gesamten Bild gut ein. Alle Spaltmaße sind, wie sie sollen, Standbyknopf und Lautsprecherwippe sitzen fest, kein Wackeln.

Als ich das honor 8x in Benutzung hatte, habe ich es natürlich anderen Leuten gezeigt, denn ich wollte auch andere Meinungen hören. Wirklich jedem hat es gefallen und niemand wollte mir anfangs glauben, dass das Gerät nur rund 250 € kostet.

Display 

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um ein 6,5“ Display (19,5:9 Seitenverhältnis). Wenn man das Gerät zum ersten Mal anschaltet, dann kann es wirklich erschlagen, denn wir sprechen dabei gleichzeitig um ein Display-Rahmen-Verhältnis von 91 %. Das ist wirklich viel. Die Notch fügt sich im oberen Bereich sehr gut ein und stört nicht. Ich selber bin ein Notchfreund und hatte dies schon vor Jahren in den Geräten erhofft.

honor 8X Test

Was mich immer wieder irritierte, ist der fehlende Homebutton. Hätte in diesem Design sicher nicht gepasst und alles zerstört, aber ich bin eher von der Pro Homebutton-Fraktion. Nach 2 Testwochen suchte ich immer noch nach einem Knopf…das bekomme ich wohl nicht mehr raus 😉

Man darf natürlich nicht vergessen, dass dieses Display das erste ist, dass von TÜV Rheinland als besonders Augenschonend zertifiziert worden ist. Man merkt beim Benutzen, dass der Blaufilter aktiv arbeitet und es fühlt sich gut an. Für normal lese ich auf einem EBook Reader meine Bücher, in den 2 Wochen Testzeit, habe ich abends gern zum 8x gegriffen und es war angenehm. Natürlich kann es nicht mit einem E-Ink Paper mithalten, aber durch den Blaufilter hat man dennoch einen großen Unterschied zu einem normalen Display.

Kamera 

Auf die Kamera war ich wirklich sehr neugierig. Ich fotografiere gerne mit Smartphones und das hatte ich natürlich auch mit dem honor 8x vor. Als ich am ersten tage, mit dem Gerät auf der Arbeit war, schauten meine Kollegen immer wieder vorbei und waren neugierig. Die Kamera war ein großes Thema, denn man fotografiert gern. Ich demonstrierte mal fix die Kamera mit passendem „Bokeh-Effekt“:

honor 8X TestDas erste Foto, was sich auch direkt sehen lassen kann. Natürlich, wir knipsen ja auch auf der Rückseite mit 20 MP und einer F/1.8 Blende und auf der Vorderseite mit der „Selfiekamera“ mit  16 MP und einer F/2.0 Blende. Zusätzlich haben wir Master AI zur Unterstützung. Damit sollten sich ja eigentlich gute Fotos machen lassen, wobei manchmal der AI Effekt nach “zu viel” aussieht:honor 8X Test

honor 8X Test – Alltägliche Benutzung und was mir dabei so auffiel

Als ich das 8x eingerichtet und meine Simkarte eingesetzt hatte, war ich wirklich skeptisch. 2 Wochen ohne mein P20Pro. Ob ich das durchhalte oder verzweifle ich nach ein paar Tagen? Wir werden sehen.

Der erste Tag meines honor 8X Test begann und ich bemerkte, dass ich meine Uhr noch nicht mit dem honor 8x verbunden habe. Okay, vor der Arbeit noch schnell einrichten, dauert ja sicher nicht lange. Im Playstore wurde ich das erste Mal stutzig, da ich die notwendigen Apps nicht downloaden konnte. „Nicht mit Ihrer Version kompatibel“. Das ist doch jetzt ein schlechter Scherz, oder? Nachdem ich mir die Augen wieder in die Augenhöhlen gedrückt habe musste ich mir ein Plan B überlegen. Dank dem Internet konnte ich mir die Apk’s auch testweise alternativ besorgen. Okay, installieren geht. Das ist doch ein gutes Zeichen. Aber wir freuen uns mal nicht zu früh, die nächste Ernüchterung stand schon vor mir. Die Uhr muss zurückgesetzt werden, um mit einem neuen Gerät gekoppelt zu werden. Okay Samsung, was hast du eigentlich nicht verstanden?!

Als ich dann die Uhr mit dem 8x gekoppelt hatte, fiel mir auf, dass ich sie nicht synchronisieren kann. Nach einigem Herumprobieren kam ich zu dem Entschluss, dass es an der speziellen Version liegt, die auf dem 8x derzeit drauf ist. Es handelt sich dabei um keine normale EMUI Version. Das ist natürlich nicht so toll, da ich das ja schon alles haben wollte und nicht die Uhr extra.

Da ich morgens gerne verschiedene Nachrichten lese, konnte ich die App „Google News“ auf dem Gerät testen und musste dabei feststellen, dass die App des Öfteren abstürzt. Dasselbe konnte ich anfangs bei meinem P20Pro beobachten, was dort mittlerweile nicht mehr auftritt. Liegt das beim 8x an der speziellen EMUI-Version oder ein generelles Problem? Das konnte ich leider nicht abschließend klären.

Während der gesamten Testzeit hat mich das honor 8x zu keiner Zeit aufgrund der Größe gestört. Es fühlt sich nicht an wie ein 6,5“ großes Smartphone. Es fühlt sich kleiner an und das ist toll. Da ich meine Smartphones in der Hosentasche trage kann ich beim herausziehen immer direkt den Fingerabdrucksensor bedienen und das Telefon entsperren. Das spricht für die ideale Platzierung auf dem Rücken.

Wir reden über soviel Können des Telefons und vergessen dabei das eigentliche: Die Telefonfunktion bzw. die Sprachqualität. Zu jeder Zeit wurde ich gut vom Gesprächspartner verstanden, auch da wo man gelegentlich schlechteren Empfang hat. Ich konnte selber auch nie Einbußen feststellen und konnte meine Gesprächspartner immer klar verstehen.

Was allerdings nicht ganz so toll ist, ist der Klang des Lautsprechers. Das fiel mir bei Asphalt 9 auf, als der Sound nur vom unteren Lautsprecher kommt. Das macht klanglich leider nicht ganz soviel her. Im Vergleich dazu, kommt der Sound bei meinem P20Pro auch vom Telefonlautsprecher. Das ist der Kompromiss der Mittelklasse, aber damit kann man leben denke ich.

honor 8X Test – Das Fazit

Abschließend möchte ich sagen, dass mir die 2 Wochen sehr viel Spaß bereitet haben. Es ist toll, dass ein Mittelklassegerät soviel kann und dabei einen wirklich guten Preis bietet. Es ist erstaunlich, wie schnell man sich an diese Größe gewöhnt bzw. wie klein ein 6,5“ Gerät sein kann. Ich habe mehrere Leute das 8x gezeigt und bedienen lassen und durchweg positive Meinungen erhalten. Das spricht für das honor 8x. Wer sich für das honor 8x entscheidet, wird es definitiv nicht bereuen und dem wünsche ich viel Spaß.

 

 

8.7 Awesome
  • Verarbeitung 9
  • Leistung 8
  • Kamera 8
  • Design/Haptik 9
  • Tech. Ausstattung 9
  • Preis 9
  • Nutzerbewertungen (3 Stimmen) 5

Letzte Aktualisierung am 20.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teilen:

Über den Autor

FernwehMensch, Technikaffin , Smartphonography lover

1 Kommentar

  1. Pingback: #marcspieltrum - Teil 2 - honor Play zu Besuch | HonorClub

Hinterlasse einen Kommentar