Seit knapp über einem Monat führe ich die HONOR MagicWatch 2 nun im Alltag mit mir. Ich konnte einige Eindrücke bisher sammeln, sodass in wenigen Tagen mein ausführliches Review dazu folgen kann. Doch bevor wir hierzu kommen, ist der Verkauf der smarten Armbanduhr seit gestern offiziell in Deutschland gestartet.

HONOR MagicWatch 2 Modelle

Verkaufsstart mit Amazon Aktion

Gestartet ist die zweite Generation der HONOR eigenen Smartwatch exklusiv auf Amazon. Verfügbar ist auf der Plattform aktuell ausschließlich das große MagicWatch 2 Modell mit 46mm und einer UVP von 179,00 Euro. Farbtechnisch steht nur das Modell in Charcoal Black zur Verfügung. Ob und wann das kleinere Modell mit 42mm auf Lager sein wird, ist uns aktuell nicht bekannt. Dennoch können wir mittlerweile Auskunft über den Preis geben, welcher bei Amazon aktuell mit 169,90€ angegeben ist. Ob es sich also wirklich lohnt, für knapp 10 Euro weniger mit einer kleineren Batterie sowie einem kleineren Display auszukommen? Dennoch sind beide Modelle mit dem neuen Kirin A1-Chipsatz ausgestattet, welcher für noch bessere Leistungen im Wearable Segment sorgen soll. Versprochen werden mit dem 46mm Modell eine Akkulaufzeit von ca. 14 Tagen (ohne Always-On-Display), bei dem 42mm Modell sprechen wir ungefähr 7 Tagen von der Hälfte. Features wie HUAWEI TruRelax, TruSeen oder TruSleep überwachen rund um die Uhr den Stress, Herzfrequenz sowie die Schlafqualität der Nutzer.

HONOR MagicWatch 2 Preis
Leider macht unsere Amazon Box aktuell Probleme. Sobald wir eine Lösung hierfür gefunden haben, ersetzen wir das Bild durch eine Echtzeit-Aktualisierung.

*REF-LINK

Schnell sein lohnt sich: Für die ersten 500 Kunden einer MagicWatch 2 gibt es bei der aktuellen Aktion noch einen Amazon Gutschein in Höhe von 10 Euro dazu. Solltet ihr euch aktuell noch nicht hundertprozentig sicher sein, könnt ihr natürlich auf unser Review warten – oder schaut euch einfach unser Unboxing sowie unsere ersten Eindrücke zur neuen Smartwatch an:

++ HONOR MagicWatch 2: Unboxing und erste Eindrücke ++

MagicWatch 2 fit genug für Olympia?

Haa, nein! Wer jetzt dachte, dass ich mich auf Olympia vorbereite… Hier brauch ich noch ein paar (hundert?!) Jahre. Doch aktuell wird die HONOR MagicWatch 2 mit 15 verschiedenen Fitnessmodi im Rahmen einer Social Media Kampagne von zwei professionellen Sportlern genauer unter die Lupe genommen. Leichtathletin Alica Schmidt sowie Turner und Olympia Goldmedaillen-Gewinner Fabian Hambüchen haben das Wearable aktuell im täglichen Gebrauch und wollen in Kürze ihre persönlichen Erfahrungen zur Uhr mit der Community teilen – natürlich erst nach unserem ausführlichen Review. #HONORnewsFirstHambüchenSecond

Zusammenfassend lässt sich sagen. Nicht nur ich bin im MagicWatch 2 – Wahn. Im Rahmen des diesjährigen CES wurde die zweite Generation der eigenen Smartwatch bereits von Android Headlines, PocketNow sowie Ubergizmo mit dem “Best of CES 2020” Award ausgezeichnet. Eine ordentliche Ansage, weshalb wir uns darauf freuen, unsere Erfahrungen mit euch zu teilen!

HONOR MagicWatch 2 CES

Wie schaut es bei euch aus? Bestellt ihr euch die MagicWatch 2, um eure Aktivitäten und Gesundheitsdaten aufzuzeichnen? Schreibt uns gerne in die Kommentare oder diskutiert gemeinsam mit uns im HONOR Club. #HONORmyWorld

Teilen:

Über den Autor

Dominik Ramb

23, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

3 Kommentare

  1. Avatar
    Ernstl veröffentlicht am

    Hallo zusammen,

    ich hab die Magic 2 seit gestern in Gebrauch. Optisch ein Leckerbissen, absolut angenehm zu tragen… Was mir Probleme bereitet ist, dass ich (über IOS) in der Huawai health App keine Watchfaces habe.. diese sind leider nur auf der Watch verfügbar und leider kann ich keine anderen herunterladen. Ebenso bin ich noch nicht dahintergekommen wie bzw wo ich Musik auf die Watch laden kann.

    Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen..

    Liebe Grüße an Alle

    • Dominik Ramb

      Hallo Ernstl,

      viel Spaß mit deiner HONOR MagicWatch 2.
      Leider ist diese Problematik bekannt, dass einige Features nur mit Android Geräten genutzt werden können.

      Musik wird wie die zusätzlichen Watchfaces per Huawei Health App hinzugefügt.
      Da dieses Feature für die iOS App noch nicht veröffentlicht wurde, heißt es hier aktuell abwarten und hoffen.

      Wir haben bei HONOR diesbezüglich angefragt und werden euch informieren sobald wir Neuigkeiten haben. Ob die Möglichkeit mit dem Musiktransfer überhaupt für Apple Geräte möglich wird, ist aktuell fraglich. Hier ist iOS doch sehr isoliert…

      Beste Grüße,
      Dominik

Hinterlasse einen Kommentar