PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Das honor 8x verspricht wie schon seine Vorgänger wieder eines der Smartphones mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu werden. In China wurde es bereits vor rund 4 Wochen vorgestellt. Nun lädt honor zu einer Roadshow, vielleicht erhalten wir hier einen ersten Blick auf das europäische honor 8x Modell.

Bereits das Vorjahresmodell – das honor 7x – wusste zu gefallen. Ausgestattet mit dem damals noch recht neuen 18:9 Bildschirm, guter Hardware und einem hochwertigen Metall-Unibody für damals knapp 300 € war es ein interessantes Gerät. Einzig der in die Jahre gekommene Micro-USB-Anschluss und die etwas schwache Low-Light-Kompetenz der Kamera waren eventuelle Kritikpunkte.

Der Nachfolger – das honor 8x – verspricht nun die Tradition von möglichst viel aktueller Technik zum relativ kleinen Preis fortzuführen. Auch optisch wird das honor 8x ein top aktuelles Gerät.

 

 

Hier dürfen wir uns auf ein schickes (wenn auch empfindliches) Glasdesign freuen. Das Display ist groß mit wenig Rand, allerdings mit einer größeren Notch als beim gleichzeitig präsentierten honor 8x MAX. Das honor 8x wird über eine 3.5 mm Kopfhörerbuchse verfügen. Es unterstützt zwei Nano-SIM-Karten und eine microSD-Karte gleichzeitig, dass kann nicht einmal jedes Flaggschiff von sich behaupten. Leider wird aber auch hier wieder der alte Micro-USB-Anschluss ohne Schnellladetechnologie verbaut sein. Aber die übrigen Specs klingen gut.

Datenblatt honor 8x

Bildschirmparameter IPS LCD, 6.5 Zoll, 397 PPI,  2340 x 1080 Pixel, 19.5 : 9 Seitenverhältnis mit 91% screen-to-body ratio,
Größe 160.4 x 76.6 x 7.8 mm
Gewicht 175 g
Akku 3750 mAh, 5V/2A Ladegerät
Betriebssystem Android 8.1 + EMUI 8.2
Prozessor Hisilicon Kirin 710 Octa-core (4 x 2.2 GHz Cortex-A73 und 4 x 1.7 GHz Cortex-A53) + GPU Mali-G51 MP4
RAM 4 GB
interner Speicher 128 / 64 GB – erweiterbar
Kameras Hauptkamera: 20 Millionen + 2 Millionen Pixel, Blende f / 1,8,
Frontkamera: 16 Millionen Pixel, f / 2.0 Blende
AI Beauty, Fun AR, Porträt-Modus, große Blende Foto, HDR, Super-Nacht-Szene, Panorama-Foto, Shutter Stream, Wasserzeichen, etc.
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, 2.4G/5G
Sensoren Schwerkraftsensor, Umgebungslichtsensor, Gyroskop, Näherungslichtsensor, Kompass, Fingerabdruckerkennung
Farben Blau, Schwarz, Rot
Anschlüsse MicroUSB mit USB 2.0, 3.5 mm Kopfhörerbuchse.

 

Bei den Farben erwarte ich für uns Schwarz, Rot und Blau. Das bei der chinesischen Vorstellung gezeigt Violett (siehe Titelbild) ist derzeit nicht einmal im chinesischen honor Store erhältlich. Somit ist diese Farbe bei uns eher unwahrscheinlich oder wird erst später, vielleicht als Sonderedition angeboten. Was ich persönlich schade finde, da für mich Violett eine willkommene Farbergänzung wäre. Aber noch wissen wir es nicht genau und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Preislich wird sich das honor 8x wohl ähnlich wie der Vorgänger um die 299 € zum Verkaufsstart bewegen. Aber auch hier bin ich zuversichtlich, dass es bis Weihnachten bestimmt schon die ersten Aktionen und Angebote geben wird.

Wir hoffen jedenfalls das honor 8x bald nach der Vorstellung testen zu können. Wie immer werden wir dann hier unsere Erfahrungen mit euch teilen.

 

Quellen: honor Store – China

Teilen:

Über den Autor

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

3 Kommentare

  1. Pingback: honor 8x - auf honor Roadshow 2018 veröffentlicht | HonorClub

Hinterlasse einen Kommentar