PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Die russische Zertifizierungsbehörde EEC hat vor kurzem einige neue Honor Geräte zertifiziert. Genaue technische Spezifizierungen sind zum Großteil noch nicht bekannt doch ein paar von den neuen Geräten könnten sogar noch 2018 vorgestellt werden. Unter den anerkannten Geräten befindet sich das Honor View 20, Honor 10 Lite, Honor 8A und Honor 8A Pro.

Honor 8A und Honor 8A Pro

Das Honor 8A mit dem Codenamen JAT-L29 und das Honor 8A Pro (JAT-LX1) werden sich wahrscheinlich im Einsteigerbereich ansiedeln. Dabei wird das Honor 8A der direkte Nachfolger zum Honor 7A sein, das im April dieses Jahres veröffentlicht wurde. Daher kann man davon ausgehen, dass das 8A und 8A Pro auch in einem ähnlichen Zeitraum präsentiert werden. Das Honor 8A Pro ist eine etwas bessere Variante zum 8A. Viel mehr Informationen sind zum heutigen Stand leider aber auch noch nicht bekannt aber wir werden weiter berichten, sobald es genauere technische Daten gibt.

Honor 8A und Honor 8A Pro
Honor 8A und Honor 8A Pro

Honor 10 Lite

Das Honor 10 Lite bekam auch ein Zertifikat mit dem Codenamen HRY-LX1. Das Honor 10 Lite wird der Nachfolger zum Honor 10 und wird auch ein ähnliches Design erhalten, nur mit etwas schlechteren Spezifikationen. Dadurch wird es ein günstiges Smartphone werden. Zum Honor 10 Lite sind schon ein paar mehr Leaks im Netz zu finden da es vielleicht noch im November veröffentlicht wird. Die Displaydiagonale wird im Vergleich zum Vorgänger bei 5,84“ bleiben – der Akku und der Prozessor werden jedoch schwächer ausfallen. Doch genauere Informationen hierzu dann in einem eigenen Artikel.

Honor 10 Lite
Honor 10 Lite

Honor View 20

Zu guter Letzt erhielt auch das Honor View 20 mit dem Codenamen PCT-L29 (auf anderen Seiten ist auch der Codename VCE-AL00 und VCE-TL00 zu finden) das Zertifikat. Das View 20 erhielt außerdem das chinesische 3C und CMIIT Zertifikat. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hier um das Nachfolgermodell zum Honor View 10 das im Jänner dieses Jahres veröffentlicht wurde. Das View 20wird im Gegensatz zu den zuvor erwähnten Smartphones im oberen Bereich mitspielen. Voraussichtlich wird es mit dem Kirin 980 Prozessor und 6GBArbeitsspeicher angetrieben, also wird es die gleichen Spezifikationen wie das vor kurzem veröffentlichte High-End-Modell Huawei Mate 20 Pro erhalten. Außerdem wird das Display größer werden und die Displayränder kleiner.

Honor View 20
Honor View 20

Fazit

Fans von super Preisleistungs-Smartphones dürfen sich also auf die neuen Handys von Honor freuen und auch für den High-End-Bereich wird etwas dabei sein. Ich bin schon sehr gespannt wie sich die neuen Geräte im Vergleich zum Vorjahr verbessert haben. Seid Ihr auch schon neugierig? Verratet es uns in den Kommentaren oder in unserer Facebook-Gruppe.

Quelle: EEC

Teilen:

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar