PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Bereits vor Kurzem haben wir über das neue Modell in der Einsteigerklasse spekuliert, nun haben wir die offizielle Bestätigung. Nachdem das honor 7s erst in China vorgestellt wurde, kommt das Gerät nun auch zu uns nach Europa.

honor 7s – Full View For All

Unter diesem Motto möchte der chinesische Smartphone Hersteller zukünftig sogar die günstigsten Geräte mit einem HD Widescreen vereinheitlichen. So können nun auch Smartphone Einsteiger in den Full View Genuss kommen und ein Smartphone mit dünnen Bildschirmrändern in den Händen halten. Als Vorteil verspricht man sich vor Allem, eine sichere Handhabung in Sachen Format zu garantieren. In meinen Augen geht honor hier genau den richtigen Schritt, ein zeitgemäßes Design durch jedes Preissegment durchzuziehen. Hoffentlich wird dies weiterhin in anderen Bereichen genauso gemacht. Ansonsten bietet das honor 7s folgende Ausstattung:

  • Display: 5,45 Zoll 18:9 FullView-Display
  • SoC: MediaTek MT6739 Quad-Core
  • SIM: Dual SIM + MicroSD Slot
  • Kamera: 13MP Hauptkamera + 5MP Frontkamera
  • Software: Android 8.1 Oreo + EMUI 8.1

honor 7s schwarz

Loud Voice Call Feature an Board

Mit der Loud Voice Call Funktion soll es in Zukunft den Besitzern eines honor 7s ermöglicht werden, selbst bei lauten Hintergrundgeräuschen problemlos Telefongespräche zu führen. So wird das Feature einfach über das nach oben drücken des Lautstärkereglers aktiviert. Ist “Loud Voice Call” in Betrieb, sollte selbst der Dancefloor oder ein Besuch im Fußballstadion kein Hindernis mehr darstellen.

Wie sich das Feature wirklich im Alltag verhält, bleibt interessant und wird getestet sobald uns die Möglichkeit dazu erreicht. Sollte es sich wirklich bewahrheiten, könnten wir uns wohl zukünftig zu Party Peoples entwickeln?!

Keine Dual Kamera, aber ordentlicher Akku

Auf der Rückseite des honor 7s knipst die einfache Hauptkamera mit 13MP, unterstützt wird dies durch einen LED Blitz. Es kommt also keine Dual Kamera zum Einsatz, und auch auf der Front dient lediglich eine 5MP Frontkamera für Selfie Aufnahmen. Besonders erwähnenswert dürfte sein, dass auch auf der Front des Gerätes ein Selfie Licht genutzt werden kann. Hierdurch sollen auch Aufnahmen in dunkleren Umgebungen ermöglicht werden und für möglichst gute Aufnahmen gesorgt werden. Worauf man neben der Dual Kamera noch verzichten muss, ist ein Fingerabdrucksensor. Ob es stattdessen Face Unlock für das honor 7s gibt und wie gut das mit der 5MP Frontkamera funktioniert, bleibt interessant. Ich persönlich finde es sehr schade, dass man auf den Fingerabdrucksensor verzichtet hat. Einmal in Nutzung, möchte man diesen nämlich kaum noch missen. Aber genau hier sind wir bei den anderen Bereichen, welche ich etwas weiter oben bereits angesprochen habe.

honor 7s Kamera

Leistungsstark soll hingegen der Akku sein. Dieser klingt mit 3020mAh schon recht ordentlich, soll aber dank einem smarten Akku Management unter EMUI 8.1 besonders langes Durchhaltevermögen beweisen. So kann der nächsten Feier wohl nichts mehr im Weg stehen, ohne sich Gedanken um sein Smartphone und den Ladestand der großen Powerbank zu machen. Auch hier wird sich sicherlich in der Alltagsnutzung ein Bild zu verschaffen sein, denn immerhin arbeitet hier ein 5,45 Zoll großes FullView IPS Display.

Preis / Verfügbarkeit

Erhältlich ist das honor 7s ab sofort in den drei verschiedenen Farben Gold, Schwarz oder Blau. Preislich liegt das Einsteigermodell bei einer UVP von 119,99€ und kann neben dem offiziellen hihonor Store auch bei allen teilnehmenden Partnern erworben werden. Wer alles zu den Partnern zählt, wird in Kürze von uns ergänzt.

honor 7s Farben

Was haltet ihr von dem neuen Einsteiger Smartphone? Könnt ihr auf die fehlenden Features verzichten, oder vermisst ihr etwas ganz besonders? Wie beurteilt ihr die derzeitige Situation – empfindet ihr das Angebot als etwas überlaufen oder kann man zufrieden sein, dass es für wirklich jede Altersklasse und jeden Geldbeutel etwas im Sortiment zu kaufen gibt? Schreib es uns einfach unten in die Kommentare oder beteiligt euch an unserer Diskussion in der Facebook Community!

Teilen:

Über den Autor

22, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

1 Kommentar

  1. Markus veröffentlicht am

    Meiner Meinung nach hat das Gerät bei der UVP definitiv eine Zielgruppe. Wer mit seinem Smartphone erreichbar sein möchte, WhatsApp und Co. nutzen möchte, ist hier bestimmt gut beraten. Ich denke, dass die 13 MP bei ordentlichem Tageslicht für brauchbare Schnappschüsse reichen. Multitasking oder aufwendige Spiele werden natürlich nur sehr bedingt funktionieren, aber Android 8 ist bestimmt auch ein Argument…

Hinterlasse einen Kommentar