Während ich vor ein paar Tagen über den bevorstehenden Launch der HONOR 20 Series berichtet habe, hat man in China gestern das HONOR 20i präsentiert. Hierbei handelt es sich international um das HONOR 20 Lite, dem Mittelklasse Gerät in der bevorstehenden Smartphone Serie. Bei dem Event in China wurde bezüglich des HONOR 20 Pro oder HONOR 20 kein Wort verloren.

HONOR 20 Lite mit Triple Kamera Setup

Vorgestern haben wir unsere Community in Instagram nach der Meinung gefragt, mit welchem Kamera Setup das neue HONOR 20 Pro vermutet wird. Gewissheit haben wir nun zumindest, dass wir sogar in der Lite Modellreihe eine starke Ausstattung mit drei Kameralinsen bekommen. Bei diesen handelt es sich um eine 24 MP (f/1.8 Blende), 8 MP (f/2.4 Blende) sowie eine 2 MP (f/2.4 Blende) Linse. Unterstützt wird neben einem Autofokus (PDAF = Phase Detection Auto Focus) auch die von HONOR bekannte AI-Unterstützung.

HONOR 20 Lite Rückseite

Wie gut sich die Hauptkamera schlägt, wird sich sicherlich in einem Alltagstest zeigen – dennoch klingt die Ausstattung wirklich interessant! Ebenfalls interessant dürfte die Frontkamera sein, welche mit 32 MP und einer f/2.0 Blende für gute Selfies und eine Zuverlässige Gesichtserkennung sorgen soll. Neben der Gesichtserkennung kann weiterhin der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zur Entsperrung des Geräts verwendet werden.

Display Front mit minimaler Notch

Die Front des HONOR 20 Lite gestaltet sich ähnlich wie bei dem Vorgänger. So kommt auch hier eine schmale Waterdrop Notch zum Einsatz, welche lediglich die Kameralinse beinhaltet. Darüber befindet sich die Hörermuschel und auf der Unterseite ein sogenanntes “Kinn”, welches dem IPS-LCD Display geschuldet sein dürfte. Der restliche Platz und somit Großteil der Front wird durch das 6,21 Zoll große Display eingenommen, welches mit 2340 x 1080 Pixel (FullHD+) und einer Pixeldichte von 415 Pixel pro Zoll (ppi) auflöst.

HONOR 20 Lite Vorderseite Front

Starkes Leistungspaket

Angetrieben wird das neue Lite Modell der HONOR 20 Series mit dem hauseigenen Mittelklasse Octa Core Chipsatz Huawei HiSilicon Kirin 710, welchem ein Arbeitsspeicher von 4 GB oder sogar 6 GB zur Verfügung stehen. So klingt das neue Performance Paket für das HONOR 20 Lite ausreichend kräftig, außerdem bietet man bei HONOR drei verschiedene interne Speicherpakete an. Der Kunde hat somit freie Wahl, ob er 64 GB, 128 GB oder sogar 256 GB internen Speicherplatz benötigt. Möchte man diesen anschließend erweitern, sorgt ein microSD Kartenslot für eine optionale Speichererweiterung. Während das neue Smartphone über Standards wie WiFi 802.11ac oder Bluetooth 4.2 BLE verfügt, ist NFC (Near Field Communication) leider nicht mit an Bord. Ein weiterer Kritikpunkt ist in meinen Augen weiterhin der Einsatz von microUSB – ein nicht mehr wirklich aktuellen Ladestecker. Jeden Freund von kabelgebundenen Kopfhörern dürfte stattdessen freuen, dass ein 3,5mm Klinkenstecker weiterhin zur Seite steht. Ausgestattet wird das HONOR 20 Lite von Haus aus bereits mit dem aktuellsten Android 9 Pie sowie der dazugehörigen EMUI 9.0.1 – Magic UI kommt bei diesem Modell wohl nicht zum Einsatz. Mit der aktuellen Software hat HONOR schon einige Anpassungen zur optimierten Akkuleistung vorgenommen, als Basis für das HONOR 20 Lite dient hier eine starke 3.400 mAh Batterie. Gewünscht hätte ich mir kurz nach dem HONOR 10 Lite einen größeren Sprung, um die neue Generation wirklich zu rechtfertigen – so hätte ein USB Type C Anschluss sicherlich einige Kunden gefreut, außerdem könnten mit NFC auch Kunden der Mittelklasse auf mobile Payment zurückgreifen.

HONOR 20 Lite MicroUSB

Preis, Farbauswahl und Verfügbarkeit

Zwar wurde das Smartphone gestern erst in China präsentiert, dennoch können wir auf einen baldigen Marktstart bei uns rechnen. Bestätigt wird uns dies über den Online Shop von MediaMarkt, in welchem das Smartphone bereits erhältlich ist. Derzeit wird uns hier lediglich das 128 GB Modell mit 4 GB Arbeitsspeicher angeboten, welches für 279,90€ über die Ladentheke geht – die Lieferung wird mit 11-12 Werktagen angegeben. Denkbar wäre somit ein deutscher Marktstart in zwei Wochen! Die Farbauswahl ist derzeit begrenzt – bei MediaMarkt wird uns das HONOR 20 Lite in den Farben Phantom Blue und Midnight Black angeboten. Bei Phantom Blue handelt es sich um einen ähnlichen Farbverlauf, wie wir ihn bereits von dem HONOR 10 kennen (blau-lila).

HONOR 20 Lite MediaMarkt
Quelle: MediaMarkt Online Shop

Wie ist eure Meinung zu dem neuen HONOR 20 Lite? Freut ihr euch auf das Gerät oder wartet ihr lieber auf leistungsstärkere Produkte der HONOR 20 Series? Gibt es für euch in dem Nachfolger des HONOR 10 Lite einen großen Sprung oder vermisst ihr hier ebenfalls die ein oder anderen Punkte? Schreibt uns in die Kommentare oder diskutiert mit uns gemeinsam im HONOR Club!

Teilen:

Über den Autor

Dominik Ramb

23, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar