PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Bevor sich der MWC (Mobile World Congress) in Barcelona langsam dem Ende neigt, konnte auch HONOR noch eine Ankündigung machen – im Rahmen der größten Mobilfunkausstellung in Europa hat der chinesische Hersteller ein neues Update für das aktuelle Flaggschiff, das HONOR View20, angekündigt.

Mit dem sogenannten Gaming+ Update möchte sich HONOR für die Spiele-Zukunft auf mobilen Endgeräten wappnen. Seit der Gamescom 2018 liegt bei dem Huawei Tochterunternehmen eine starke Konzentration auf eSports und Mobile Gaming – nun möchte man nach den zwei Generationen des GPU Turbos den nächsten Schritt einleiten.

HONOR Gaming+

HONOR Gaming+ besteht aus einer Reihe von Technologie-Updates, welche die Leistung, Grafikqualität und Bildschärfe des mobilen Gaming-Erlebnisses auf HONOR Smartphones deutlich verbessern sollen. So hat das Unternehmen auch eine Vielzahl neuer Anwendungen angekündigt, die auf eine 3D-Kamera mit TOF-Technologie zurückgreifen und eine neue Ära der Augmented Reality eröffnen sollen. Die TOF-Technologie ermöglicht durch das Aussenden von Lichtimpulsen die genaue Verortung eines Objekts im Raum – die erste 3D TOF Kamera wurde im HONOR View20 verbaut.

HONOR View20 Gaming+

Gaming+ Update auf dem HONOR View20

Das HONOR View20 wurde letzten Monat in Paris mit mehreren Neuheiten und Features präsentiert. HONOR Fans konnten sich über eine 48MP Smartphone-Kamera, 25MP In-Screen-Frontkamera und einen Kirin 980 AI-Chipsatz freuen. Jetzt verbessert HONOR Gaming+ das Spielerlebnis auf dem HONOR View20, indem es die GPU des Geräts noch effizienter macht, die GPU-Auslastung optimiert und die Vorhersage der AI im Bezug auf die Auslastung verbessert. Diese Features könnten ganz neue Welten für Mobile Gaming Fans auf dem Smartphone-Flaggschiff eröffnen.

Das brandneue Gaming+ verbessert die SoC (System on Chip)-Energieeffizienz laut HONOR um 20,34%. Getestet wurde dies im HONOR Lab mit 60fps Spiele, welche auf der Vulkan API basieren.

Wie man auf dem MWC bekannt gegeben hat, wird durch das Update die Auftragsplanung und parallele Datenverarbeitung des Mali-G76 GPU (Graphic Processing Unit)-Chipsatzes verbessert. Dies reduziert doppelte Anweisungen und GPU-Überzeichnungen und erhöht die Datenübertragungsgeschwindigkeit zwischen CPU, GPU und Speicher. Darüber hinaus arbeitet die GPU nahtlos mit der innovativen AI-Planungstechnologie zusammen, um Aufgabenlasten vorherzusagen. Dieser Prozess funktioniert, indem die AI-Technologie die Bildrate pro Sekunde (fps), die Bildqualität und Touchscreen-Eingaben in Echtzeit überwacht und Leistungsengpässe intelligent identifiziert.

Für Spiele verbessert diese Technologie auch im Bezug auf einzelne Frames die Genauigkeit der Auslastungsprognose um mehr als 30% im Vergleich zu herkömmlichen Methoden. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die GPU-Optimierung, die die Bildqualität verbessert und den Stromverbrauch reduziert. Das Upgrade bietet auch eine High-Definition-Funktionen für Spiele, die einen besseren Kontrast, höhere Helligkeitswerte und eine breitere Farbpalette ermöglichen. Dementsprechend wurden beliebte Smartphone-Spiele wie “Arena of Valor” optimiert, um die High Definition-Funktion zu unterstützen und dem Spielerlebnis mehr Klarheit und Details zu bieten.

Die 3D-Kamera des HONOR View20 sorgt zusätzlich für eine neue Dimension des interaktiven Spiels und der Augmented Reality. Die Kamera ist mit Tiefenabtastung, Skeletterkennung und Echtzeit-Bewegungserfassung ausgestattet. So können die Benutzer verschiedene interaktive Funktionen wie 3D-Shaping, AI-Kalorienzählung und 3D bewegungsgesteuertes Spielen nutzen. HONOR hat sich kürzlich mit dem bewegungsgesteuerten Spiel “Brave Jelly” zusammengeschlossen und plant, mit weiteren Drittanbietern zusammenzuarbeiten, um ein integriertes 3D-TOF-Ökosystem zu schaffen.

Bereits 1,5 Millionen View20 verkauft

„Wir freuen uns, dass unser neuestes Smartphone, das HONOR View20, bereits 1,5 Millionen Verkäufe weltweit erreicht hat. Die neue HONOR Gaming+ Technologie wird das mobile Gaming-Erlebnis des HONOR View20 weiter verbessern. Zusammen mit den TOF 3D-Kameraanwendungen bietet HONOR den Nutzern ein einzigartiges Smartphone-Erlebnis und bringt HONOR dem Ziel, in den nächsten Jahren zu den drei führenden Smartphone-Marken zu gehören, einen Schritt näher”.

– sagte Andy Fan, Deutschlandchef von HONOR
HONOR View20 Key Visual

Quelle: HONOR Pressemitteilung

Teilen:

Über den Autor

Dominik Ramb

22, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar