PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Am Montag, den 01.10.2018 lud honor in Berlin zu gleich zwei Events ein. Einmal zur honor Roadshow 2018 – #beyondlimits – und einmal zur Eröffnung des neuen honor-Stores. Dieser befindet sich als Shop im Cyberport im Bikini am Bahnhof Zoologischer Garten.

Um euch von beiden Events berichten zu können, sind wir diesmal gleich zu zweit losgezogen. Marc zur honor Roadshow 2018 und ich (Berit) zum honor-Shop. Bereits im Vorfeld war uns aufgefallen, dass beide Locations keine zehn Minuten zu Fuß auseinander lagen. Was natürlich kein Zufall war, wie sich alsbald herausstellte.

honor Store Berlin

Marc – honor Roadshow 2018

Für mich begann die honor Roadshow 2018 erstmal mit einem Problem. An der Location angekommen stand ich vor der Security, die nicht so recht wusste, was sie mit mir und den anderen Leuten anfangen sollte. Denn leider lag für uns keine Anmeldung vor. Dank der Überredungskunst eines Bloggerkollegen, konnten wir dann aber eintreten.

Am Ziel erwartete Franco Fischer (PR-Manager bei honor) die Gäste und begrüßte einem nach den anderen. Kaffee, Wraps und kalte Getränke, alles da. Man folgte der Aufforderung, sich zu versorgen. Ein paar nette Gespräche später kündigte man an, dass wir das Gebäude verlassen und einen kurzen Spaziergang unternehmen würden. Da schmunzelte ich, hatte ja im Hinterkopf, dass zeitgleich der honor Shop eröffnen sollte.

Wie vermutet war das Ziel der Cyberport im Bikini. Dort befindet sich jetzt der honor Shop, als Shop im Shop, quasi Shopception. Schön eingerichtet, alles in weichem Blau und Weiß gehalten und wirkt sehr nach Lounge. Hier kann man jetzt alle Geräte vor Ort direkt anschauen, anfassen und testen.

Ich begrüßte Berit und dann ging die Präsentation auch schon los. Auch Franco begrüßte nochmal alle und erklärte, dass sie eine etwas andere Präsentation geplant haben und die Eröffnung des Shops ja Ideal ist, um die honor Roadshow 2018 durchzuführen.

Berit – honor Shop

Im Gegensatz zu Marc hatte ich keinerlei Probleme meine Location zu erreichen. Bei mir bestand die einzige “Herausforderung” darin, den Cyberport zu finden. Was aber lediglich genug “Fitness” voraussetzt das Bikini einmal zu durchqueren, da sich der Cyberport – aus Richtung Zoo kommend – am anderen Ende befindet. Dort angekommen war noch nichts los, lediglich zwei weitere Besucher hielten sich bei honor auf. In der Annahme, dass es irgendeine Verzögerung gab, nutzte ich die gute Gelegenheit, um mich ungestört umzusehen und Fotos zu machen.

Während ich noch versuchte die gemachten Bilder zu teilen und mich ausgiebig über die bescheidene Internetqualität im Bikini ärgerte, kam die Nachricht von Marc, dass das Event gleich in den Store verlegt wird. Womit auch klar war, warum noch so wenig los war. Was sich mit der Ankunft der gesamten Blogger der honor Roadshow 2018 schlagartig änderte. Jetzt begann auch endlich die Präsentation und Franco Fischer gab einen kurzen Einblick in die aktuelle und zukünftige Entwicklung der Marke honor.

Dabei ging es vor allem um zwei Themen:

1. Honor expandiert – ab sofort könnt ihr die honor Geräte im stationären Handel finden.

Zukünftig werdet ihr honor-Geräte also nicht nur online bestellen, sondern auch ganz normal in den Elektronikmärkten kaufen können. Hierüber haben wir in den letzten Tagen bereits berichtet, solltet ihr es verpasst haben, könnt ihr hier und hier noch einmal nachlesen.

2. Präsentation des honor 8x.

Die vorab geleakten bzw. vom chinesischen Modell bereits veröffentlichten Daten hatten wir schon vor ein paar Tagen hier für euch zusammen gefasst. Diese können wir nun auch fast alle bestätigen. Allerdings werden wir nicht nur ein honor 8x Modell sehen, sondern gleich zwei, die sich zwar nicht optisch wohl aber in Ausstattung und Preis unterscheiden.

JSN-L21
JSN-L22 (JSN-L23)
Speicher 128 GB
erweiterbar mit microSD-Karten (bis zu 400 GB)
64 GB
erweiterbar mit microSD-Karten (bis zu 400 GB)
mobile Frequenzen – 4G LTE FDD: B1/3/7/8/20
– 4G LTE TDD: B40/41
– 3G UMTS: B1/5/8
– 2G GSM: B2/3/8
– 4G LTE FDD: B1/3/7/8/20
– 4G LTE TDD: B40/41
– 3G UMTS: B1/5/8
– 2G GSM: B2/3/8
WLAN -Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac,
2,4 GHz / 5 GHz,
unterstützt Wi-FiHotspot und
Wi-Fi Direct
Wi-Fi 802.11 b/g/n,
2,4 GHz,
unterstützt Wi-Fi-Hotspot und
Wi-Fi Direct
GPS GPS/AGPS/Glonass/
BeiDou Navigationssystem
GPS/AGPS/Glonass/
BeiDou Navigationssystem
weitere Konnektivität Bluetooth BT4.2 + BLE
USB 2.0
NFC
– Bluetooth BT4.2 + BLE
– USB 2.0
Preis 279,- € 249,- €

 

Zudem hat das honor 8x zwei NanoSIM-Schächte PLUS einen Micro-SD-Slot und bietet somit echtes DualSIM. Mit der Ausstattung zu diesen Preisen dürfte dem honor 8x der Titel des Preis-Leistungs-Siegers sicher sein. Wobei ich persönlich liebend gern 30 Euro mehr für das bessere Modell (JSN-L21) ausgeben würde. Dafür bekommt man nicht nur einen doppelt so großen Speicher, sondern auch noch besseres WLAN und NFC. Die bei uns erhältlichen Farben werden, wie schon vermutet, Schwarz, Blau und Rot sein. Wobei erstmal nur Schwarz und Blau erhältlich sein werden. Rot wird erst später verfügbar sein. Violett wird es bei uns leider gar nicht geben.

Features

Aber Hardware ist natürlich nicht alles. Auch bei der Software hat das honor 8x viel zu bieten. Das absolute Highlight des Produkts ist der SuperScreen mit einem Verhältnis von 91% Display zu Gehäuse. Das 6,5 Zoll große Display überzeugt mit einem Verhältnis von 19,5:9 und 16.7000.000 Farben.
Das honor 8x ist das erste Smartphone mit dem vom TÜV Rheinland zertifizierten Augenkomfortmodus. Diese Funktion reduzieren die vom Bildschirm abgegebene Blaulichtstrahlung und kann so Ermüdungserscheinungen vermeiden.
Das honor 8x setzt außerdem die neue AI-Kommunikation ein, um schwache Signale oder starke Interferenzen automatisch zu erkennen und die Signal- und Sprachqualität zu optimieren. Wichtig ist dies, wenn man sich in einer lauten Umgebung befindet, dann erkennt das Smartphone das Hintergrundgeräusch und aktiviert die AI-Rauschunterdrückung. Die AI-Kommunikation kann sogar Schwankungen in der Signalstärke erkennen, z.B. in einem Aufzug, und stellt 4G-Verbindungen direkt nach dem Verlassen des Aufzugs schnell auf Höchstgeschwindigkeit wieder her.

 

Wenn euch das honor 8x gefällt, könnt ihr es sofort kaufen. Bei Amazon wie auch im honor eigenen Store ist das honor 8x jetzt verfügbar. Bei Amazon ist derzeit aber nur die weniger gut ausgestattete Variante in Blau erhältlich. Im honor Store hingegen, findet ihr das bessere Modell in Blau und das weniger gute in Schwarz. Zusätzlich gibt es im honor Store eine gratis Geschenkbox im Wert von 19.99 € mit dazu. Die Box umfasst 1 x AM16 Earphone (Weiß), 1 x Selfie Stick (Schwarz), 1 x AP50 Data Cable(Weiß), 1 x Type-C Adapter.

Falls ihr aber noch nicht sofort zuschlagen möchtet, könnt ihr euch noch auf unseren Testbericht freuen. Das Testgerät ist soeben bei uns eingetroffen. Wie immer werden wir es auf Herz und Nieren prüfen und euch sagen, ob es auch wirklich hält, was es verspricht.

Für Interessierte hier der Amazon-Link und hier gehts zum honor Store.

 

Teilen:

Über den Autor

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut und Katzen in jeder Größe liebt.

1 Kommentar

  1. Pingback: honor 8X Test - Wie schlägt es sich im Alltag? | HonorClub

Hinterlasse einen Kommentar