PHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Die Weihnachtsfeiertage sind überstanden, die Bäuche sind gefüllt und wir können uns ein letztes Mal für dieses Jahr zurücklehnen. Dabei schließen wir für euch ein Resüme, und was gibt es da besseres als unseren alljährlichen honornews Jahresrückblick?!

Im Jahr 2018 haben wir einige neue Geräte zu Gesicht bekommen, bestehende Geräte wurden mit dem Keks versorgt und HONOR konnte sich noch besser auf dem Markt platzieren. Wir nehmen euch mit auf die Reise durch das HONOR Jahr 2018 und hoffen, dass uns im nächsten Jahr wieder so viele Ereignisse bevorstehen!

Firmware Updates – Von Oreo bis hin zu regelmäßigen Optimierungen

Vor Allem im Bereich rund um Firmware Updates konnte HONOR einen positiven Schritt machen. So wurden direkt zum Anfang des Jahres die bestehenden Flaggschiffe mit Android 8 Oreo versorgt, kurze Zeit später konnten sich Mitteklasse Nutzer (wie bspw. des HONOR 7x) über ein neues Major Update freuen. Obwohl das HONOR View10 noch Anfang Dezember 2017 in London präsentiert wurde, startete der Verkauf erst im Januar bei uns. Hierbei handelte es sich um das erste Smartphone, welches bereits von Werk mit der neusten Software ausgeliefert wurde.

Ein besonderes Spektakel erwies sich für alle Nutzer des HONOR 8. Obwohl dieses Gerät bereits 2017 mit einem Major Update auf Android 7 Nougat aktualisiert wurde, durfte man in diesem Jahr erstmals in den Genuss eines zweiten großen Android/EMUI Updates kommen. Unerwähnt sollte sicherlich nicht bleiben, dass dem Huawei P9 niemals der Keks spendiert wurde.

Nachdem alle HONOR Geräte mit Android Oreo versorgt wurden, konnten die offiziellen FUT (Friendly User Test) Beta Tests nicht lange auf sich warten lassen. Android 9 steht vor der Tür und HONOR 10, View10 und Play Nutzer konnten sich bereits im Oktober für den öffentlichen Test registrieren. Seit Dezember 2018 wird Pie nun auf den Huawei Geräten ausgerollt, und auch das View10 ist bereits dabei. Es bleibt also interessant, was uns Anfang 2019 erwartet.

Ob auch bei HONOR eine neue Update Strategie für die Zukunft vorgesehen ist, dürfte interessant bleiben. Mit dem HONOR 8 den ersten Schritt gemacht, dürfte es für Flaggschiffe zukünftig vielleicht zwei offizielle Major Updates geben? Wir dürfen hoffen, dass man hier der neuen Strategie des Mutterkonzerns nachgeht.

“Beauty In AI” – HONOR 10 im Mai

Das für uns diesjährig größte Highlight war sicherlich der global Launch des HONOR 10 im Mai. Wir waren live vor Ort in London, als man das Nachfolger Flaggschiff präsentiert hat. Zeitgleich erwies sich das neue Smartphone auch als die Einführung der Notch, welche anfangs ziemlich umstritten war. HONOR konnte sich mit dem neuen Gerät dank des Kirin 970 oder der AI Unterstützung nicht nur technisch auf sehr hohem Niveau bewegen, sondern hat mit den Farben Phantom Blue und Phantom Green zwei völlig neue Farben auf dem sonst so langweiligen Smartphone Markt etabliert. Eine neue Designsprache, der Farbverlauf auf der hochwertigen Glasrückseite sowie überzeugende Technik konnte die Technik Welt dieses Jahr faszinieren, und auch ich habe das Gerät unmittelbar nach dem Event testen dürfen.

honor 10 Test

Sicherlich gab es auch den Ein oder Anderen Aspekt, welcher mir an dem HONOR 10 so gar nicht gefallen hat, deshalb solltet ihr (falls noch nicht geschehen) unbedingt nochmal über unseren Testbericht lesen.

Im Interview mit Marco Eberlein

Exklusive Eindrücke konnten wir euch im Rahmen des HONOR 10 Launch in London geben. So hatten wir die Möglichkeit, ein Interview mit Marco Eberlein (General Manager HONOR Deutschland) zu führen. Die Location war zwar nicht all zu optimal und es war sehr laut im Hintergrund, dennoch konnte ich das Video beim Schnitt nochmals Revue passieren lassen und daraus direkt noch einen Artikel mit allen Fragen und Antworten zaubern. Trotz der schlechten Audio Qualität bin ich der Meinung, dass dieses Interview somit sehr informationsreich und gut war. Wir konnten für uns sowie die Community einige exklusive Informationen erhalten sowie einige Ziele des chinesischen Herstellers. Sehr gerne könnt auch ihr nochmals einen Blick auf das Interview werfen, solltet ihr es verpasst haben.

HONOR Play auf der Gamescom

Theoretisch ungewöhnlich für einen Smartphone Hersteller, wurden wir dieses Jahr im August von HONOR nach Köln zur Gamescom eingeladen. Grund hierfür war die Präsentation eines neuen Gaming Smartphones, mit welchem sich das junge Unternehmen vor Allem in der eSports Sparte weiter etablieren möchte. Auch ich konnte am 21.08.2018 die Gamescom besuchen und einen ersten Blick auf das HONOR Play werfen. Für unsere Facebook Community waren wir sogar mit einem Live-Video vor Ort. Unser erster Live Eindruck wird bereits seit dem HONOR 9 Launch umgesetzt und dient dazu, den Fans einen ersten gemeinsamen und exklusiven Blick auf neue Geräte zu gewähren. Wir hoffen, dies kommt gut bei euch an – denn auch in Zukunft versuchen wir das für euch so umzusetzen.

honor_play_titel

Nun ja – Back to Topic. Neben einer Partnerschaft mit Schalke 04 eSports hat man auf der Gamescom alle technischen Daten des Geräts wie beispielsweise den Kirin 970, 4GB Arbeitsspeicher oder die exklusive 4D Smart Shock Technologie präsentiert. Einen Preis haben wir vor Ort noch nicht erfahren, da die Gamescom lediglich als Pre-Event angesehen werden konnte. Der Finale Launch fand eine Woche später im Rahmen der IFA (Internationale Funkausstellung) in Berlin statt. Ich konnte das Gerät im Anschluss der Gamescom ausführlich im Alltag testen und für euch einen Testbericht schreiben. Eine ebenfalls wichtige Rolle nahm neben dem neuen Smartphone aber auch vor Allem der GPU Turbo ein, welcher durch Software Updates auch auf ältere Modelle gebracht wurde. Dank des GPU Turbos wurde somit jedem betroffenen Modell eine bessere Gaming Performance ermöglicht.

Erster HONOR Store-in-Store und das HONOR 8x

Bisher kannte man HONOR lediglich als eCommerce Smartphone Hersteller, welcher seine Smartphones im Internet vermarktete und verkaufte. Wer ein HONOR Smartphone erwerben wollte, konnte nicht eben zu MediaMarkt oder Saturn fahren und loskaufen. Nein, stattdessen konnte man die Geräte über den HiHonor Store, Amazon etc. online kaufen. Mit dem ersten Store-in-Store hat man 2018 in Berlin das Eis gebrochen und eine erste Ladentheke innerhalb des Cyberports eröffnet. HONOR ist hiermit erstmals eine komplett neue Strategie gefahren, über welche uns Rainer Anfang Oktober ausführlich berichten konnte.

honor Store Berlin Titelbild

Marc und Berit waren für uns Live vor Ort bei der Eröffnung und konnten neben einigen Merchandise Artikeln einen ersten Blick auf das HONOR 8x werfen. Der Nachfolger des 7x wurde nicht großartig mit einem Event gefeiert, viel mehr wurde es einfach innerhalb des Store ausgestellt und kurze Zeit später verkauft. Marc konnte das Gerät für uns testen und einen Testbericht nach einiger Zeit im Alltag schreiben.

HONOR mit neuem Logo

Der Ein oder Andere wird sich fragen, weshalb ich seit längerer Zeit nicht mehr von honor spreche – sondern von HONOR. Diese Veränderung der Schreibweise hat sich Ende des Jahres bei dem Unternehmen eingeschlichen. Demnach gibt es seit Kurzem ein neues Logo. Nicht länger bekommt man das zurückhaltend wirkende Branding, bestehend aus Kleinbuchstaben, zu Augen. Viel mehr möchte man sich zum 5 Jährigen Geburtstag von HONOR nun einen größeren Namen machen und in die Offensive gehen. Dies dürfte zumindest eine Erklärung dafür sein, dass man nur noch auf “Capital Letters” setzt. Vielleicht eine Anspielung auf neue Pläne in 2019?!

Fails 2018

Natürlich kann nicht alles immer nach Plan laufen, und auch bei HONOR gab es sicherlich den Ein oder Anderen Fail in diesem Jahr. Ich persönlich möchte auf drei persönliche Fails eingehen, welche in meinen Augen nicht hätten sein müssen. Bitte beachtet, dass es hier um eine subjektive Meinung geht und dies von jedem anders angesehen werden kann.

Fingerabdrucksensor im HONOR 10

Für einen ordentlichen Aufschrei dürfte 2018 sicherlich der Fingerabdrucksensor im HONOR 10 gesorgt haben. Ich hatte das Problem bereits in meinem Test angesprochen – und trotz versprochenener Updates hat sich bei meinem Gerät bis heute noch keine akzeptable Verbesserung gezeigt. Erstmals hat man mit dem diesjährigen Flaggschiff auf eine Ultraschall Technologie gesetzt, sodass der Fingerprint unterhalb des Displayglas sitzt und man keinen Button mehr spürt. Dies sorgte für eine extreme Unzuverlässigkeit, sowohl bei der Erkennung als auch der Systemnavigation. Für mich persönlich ein Minuspunkt, der mich von dem Gerät öfter mal distanzierte. Wie unsere Community äußerte, konnte diese Problematik nicht mit jedem Gerät bestätigt werden. Bei meinem HONOR 10 besteht eine große Unzuverlässigkeit, deshalb in meinen Augen definitiv einer der Fails 2018.

microUSB statt USB Type C – HONOR 8x

Es scheint wie Meckern auf hohem Niveau, doch bereits nach dem globalen Launch des 7x habe ich darüber gesprochen. Umso weniger kann ich es verstehen, dass knapp ein Jahr später die Rede von microUSB sein muss. Während bereits erste Zubehör Hersteller auf die modernere Type C Buchse zurückgreifen, verbaut HONOR in einem Mittelklasse Gerät noch immer einen mittlerweile veralteten und unpraktischen Ladestecker. Grund hierfür dürfte einfach die Distanzierung zur Oberklasse sein, dennoch ist der Type C Anschluss bei anderen Herstellern Gang und Gebe. Ich hoffe, dass man sich diesmal unsere Abneigung gegenüber microUSB etwas mehr zu Herzen nimmt und wir nächstes Jahr nichts mehr von diesem alten Standard zu hören bekommen – in meinen Augen ein weiterer Fail 2018.

honor 8x

HONOR Magic 2 kommt nicht nach Europa

Im Rahmen der IFA wurde uns Anfang September ein Nachfolger des HONOR Magic angekündigt. Bereits dieses Flaggschiff wurde bei uns niemals veröffentlicht, weshalb die Aussicht auf einen Magic 2 Release in Europa eher unwahrscheinlich galt. Dies bewahrheitete sich schon kurze Zeit nach dem offiziellen Launch in China. So wird auch dieses High End Flaggschiff mit Slider Kamera bei uns keinen Fuß auf den Markt setzen. Ich persönlich bedauere es sehr, wenn Smartphones auf einem solch technischen Stand nicht bei uns angeboten werden. Dies würde in meinen Augen definitiv den Markt auflockern und anheizen, denn viele Entwicklungen denken bereits weiter als uns bekannt ist. In meinen Augen zählt auch die Verfügbarkeit des HONOR Magic 2 als absoluter Flop in diesem Jahr.

honor Magic 2 offiziell nicht nach Deutschland / Europa

honornews – Ein Blick auf uns

Nun haben wir einige Informationen über HONOR und die Erlebnisse in diesem Jahr erfahren – es wird also Zeit, auch mal einen Blick auf uns selbst zu werfen. Hierzu solltet ihr wissen, dass wir intern natürlich immer wieder Kritik und Anregungen austauschen. Dennoch ist hier auch die Community gefragt, welche jederzeit Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren loswerden darf! Also teilt uns mit, was euch gut gefällt oder wo ihr noch Potenzial bei uns seht. Wir versuchen anschließend, dies zu beherzigen und uns selbst zu verbessern. 🙂

Was sich nicht ändern wird, ist natürlich die Motivation sowie unser Einsatz im Team. Wer bereits länger ein Teil unserer Community ist, sollte wissen: Wir sind nicht immer die Nummer 1 im Google Feed, dennoch streben wir eine umso ausführlichere Recherche an. Unser Ziel ist es, euch wahre sowie ausführliche Informationen anzubieten.

Auch das Thema “Werbung” wird bei uns streng berücksichtigt. So kennzeichnen wir Artikel und Beiträge, wenn uns Testobjekte bereitgestellt werden und wir darüber bloggen dürfen. Dies ändert rein gar nichts daran, dass wir ein Freizeitprojekt sind und auch bleiben. Unsere Testberichte sind nicht monetarisiert und wir sind nicht alle reich. Wir äußern unsere Meinung und stehen dazu, selbst wenn sie öfter mal kritisch ist – auch das gehört dazu. Weshalb wir das nun alles machen? Weil wir es lieben, gerne in unserer Freizeit bloggen und uns sehr gerne mit HONOR beschäftigen. Doch der wohl wichtigste Grund seid Ihr Leser und der HonorClub – unsere gemeinsame und riesige Facebook Community.

Umso mehr freut es uns, dass IHR unsere Arbeit schätzt und honoriert. Dies bestätigte sich auch 2018, sodass wir einen weiteren Zuwachs unserer Community erlangen konnten. Trotz unserer kurzen Umstrukturierung (honornews presented by Huawei.Blog), sind wir nun in alter Frische wieder als eigener Blog zurückgekehrt. Hierfür können wir abschließend nur noch eins sagen:

DANKE – und weiter so!

Unser Ausblick für 2019

Das neue Jahr steht vor der Tür, und wir haben auf das Vergangene zurückgeblickt. Nun wird es Zeit, nach vorne zu schauen – und hier sind wir schon jetzt wieder ordentlich motiviert, weiter zu machen.

Auch 2019 wollen wir wieder rund um HONOR informieren und berichten. Neben spannenden und interessanten Geräten gehen wir weiterhin auf verschiedene Schwerpunkte (ob AI, Gaming oder Kamera) ein. Auch 2019 versuchen wir es, möglichst oft für euch live vor Ort zu sein. Ob bei globalen Launches oder anderen Events des Huawei Tochterunternehmens.

In vier Wochen erwartet uns das HONOR View20 in Paris, welches der Startschuss in die neue “Saison” sein wird. Wir sind bereits sehr auf das neue Gerät gespannt. Vor Allem sind wir auch darauf gespannt, ob die Notch vielleicht nur ein 2018er Trend war und 2019 ein neuer Style auf uns wartet. Wir möchten auch das neue Jahr mit euch gemeinsam erleben uns freuen uns schon jetzt.

Nun schließen wir aber erstmal zufrieden das Jahr 2018 ab und starten in wenigen Tagen mit neuem Elan in das neue Jahr auf honornews. Wir hoffen, dass wir auch 2019 euch an unserer Seite haben werden!

In diesem Sinne – See u next year!

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

Euer honornews-Team

Teilen:

Über den Autor

Dominik Ramb

22, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar