Du hast ein neues honor Smartphone? Herzlichen Glückwunsch! Wahrscheinlich kannst du es kaum erwarten, loszulegen. Bevor du aber dein neues Smartphone nutzen kannst, musst du es einrichten. Das ist ganz einfach, du solltest dir dafür aber etwas Zeit nehmen. Die Einrichtung erklärt sich im Grunde von selbst, dein honor Smartphone hilft dir bei jedem Schritt. Wir wollen dir hier trotzdem noch einmal erklären, was du bei der Einrichtung tun musst und welche Punkte du beachten solltest. Außerdem verraten wir dir, wie du ganz einfach deine Daten vom alten Smartphone aufs neue übertragen kannst!

SIM, PIN, WLAN

Bevor du loslegst, sorge am Besten dafür, dass deine SIM-Karte samt PIN-Nummer griffbereit ist, du ein WLAN zur Verfügung und die Zugangsdaten zu deinem Google-Konto parat hast! Du kannst deine SIM-Karte natürlich auch später einsetzen, und falls du noch kein Google-Konto hast, legst du im Einrichtungsprozess einfach ein neues an. Aber am schnellsten geht’s, wenn du diese Dinge schon vorher erledigt hast.

Nachdem du das Smartphone durch einen langen Druck auf die An/Aus/Standby-Taste eingeschaltet hast, musst du zuerst deine Sprache auswählen. Scrolle in der Liste etwas nach unten und wähle Deutsch – oder jede beliebige andere Sprache. Du kannst die Sprache in den Einstellungen jederzeit ändern.

Region SIM

Setze anschließend deine SIM-Karte ein, wenn du das nicht bereits getan hast. Das Telefon startet neu, du gibst deine PIN ein, und schon geht’s weiter. Wähle dich ins WLAN ein, damit du alle Daten und Einstellungen übertragen und herunterladen kannst. Anschließend meldest du dich mit deinem Google-Konto an – hierzu benötigst du E-Mail-Adresse und Passwort. Du hast noch kein Konto? Dann ist jetzt der Zeitpunkt, eines zu erstellen!

Weil du jetzt mit deinem Google-Konto angemeldet bist, ist es im nächsten Schritt ratsam, dein neues honor Smartphone zu schützen! Lege hierfür ein Wischmuster, eine PIN oder ein Passwort fest, um den Bildschirm zu sichern. Später hinterlegst du am besten auch noch deine Fingerabdrücke, um deine Daten besser zu sichern.

Daten übertragen

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem du die ersten Daten vom alten Handy auf dein neues honor Smartphone übertragen kannst! Du kannst entweder Daten aus einem Backup von deinem Google-Konto übertragen, oder du wählst die Übertragung von iPhone oder iPad. So bringst du E-Mails, Kontakte, Kalender-Termine und mehr auf dein neues Smartphone.

Mindestens genauso wichtig sind dir aber sicherlich deine Apps – wenn du vorher schon ein Smartphone hattest, kannst du anschließend alle Apps und Daten von diesem Gerät wiederherstellen. Das ist sehr praktisch, denn so musst du nicht jede App neu herunterladen. Du hast die Wahl, ob du alle Apps wiederherstellen willst oder nur einzelne Anwendungen – die kannst du bei Bedarf einzeln auswählen.

Huawei-ID und Phone Clone – einfacher geht’s nicht

Mit honor Smartphones bekommst du aber darüberhinaus noch eine weitere Möglichkeit, deine Daten vom alten Gerät zu übertragen! Wenn du bereits eine Huawei-ID hast, kannst du alle Daten deines alten Huawei- oder honor Smartphones in der Cloud sichern und diese von dort aus auf dein neues honor Smartphone übertragen.

Du hast noch keine Huawei-ID? Dann richte dir jetzt ein Nutzerkonto ein! Dafür registrierst du dich beim Huawei Dienst mit deinem Geburtsdatum und deiner Telefonnummer oder einer E-Mail-Adresse. Wähle ein Passwort und bestätige die Anmeldung, indem du in der E-Mail, welche du erhältst, auf den entsprechenden Link klickst. Huawei gibt dir hierfür drei Tage Zeit, bevor der Link ungültig ist.

Jetzt kannst du dein Konto verwalten, weitere Geräte verknüpfen und – am wichtigsten – deine Daten in der Cloud sichern. 5 Gigabyte Speicher stehen dir dafür zur Verfügung. So hast du immer alle Daten beisammen, und wenn du mal dein Smartphone verlierst oder es dir gestohlen wird, sind deine Daten trotzdem noch da. Sehr nützlich ist die Cloud-Sicherung auch beim Umstieg auf ein neues Smartphone – dann kannst du einfach alle Daten aus der Cloud aufs neue Smartphone übertragen. Bisher lässt sich der 5GB große Speicherplan noch nicht erweitern, allerdings wird sich Huawei hier sicherlich was für die Zukunft ausdenken.

Ein anderer Weg führt über die App „Phone Clone”. Diese erstellt, wie der Name schon andeutet, eine Art Kopie deines alten Smartphones – sie klont dein altes Handy. Besonders praktisch ist Phone Clone, weil du die App mit jedem Android- oder iOS-Gerät benutzen kannst. Installiere sie einfach auf deinem alten Smartphone und starte die App.

Wähle auf deinem neuen honor Smartphone aus, ob du die Daten von einem iOS- oder von einem Android-Gerät übertragen möchtest. Folge jetzt einfach den Anweisungen auf den Bildschirmen des alten und neuen Smartphones und übertrage so alle wichtigen Daten auf dein neues Gerät! Du wirst sehen: Es ist ganz einfach und geht wie von selbst. Achte nur darauf, dass du während der Übertragung auf beiden Smartphones nicht in eine andere App wechselst und nicht den Bildschirm ausschaltest. So kannst du mit deinem neuen honor Smartphone sofort und vollständig loslegen, ohne erst noch stundenlang Apps zu installieren und Daten und Bilder zu übertragen. Mach dir bitte dennoch bewusst, dass Chatverläufe von iOS zu Android nicht übernommen werden können und bei Android ausschließlich über die Cloud Backups gesteuert werden.

Nachdem die Übertragung abgeschlossen ist, kannst du den Fingerabdrucksensor einrichten. Zur Sicherheit hinterlegst du zuerst noch eine PIN, die beim Neustart des Geräts eingegeben werden muss. Sicherheit geht vor! Folge jetzt den Anweisungen und lege deinen Finger auf den Sensor. Dein Smartphone sagt dir, was du genau tun musst. Das ganze dauert nur wenige Sekunden, dann bist du startklar!

Schau Dir alles an

Um dich mit deinem neuen honor Smartphone vertraut zu machen, schau dir ruhig in Ruhe alles an. In den Einstellungen findest du zahlreiche Möglichkeiten, dein Smartphone nach den eigenen Wünschen anzupassen. Du kannst zum Beispiel die Anordnung der Navigationstasten verändern, dem Fingerabdrucksensor tolle Funktionen zuweisen oder den Startbildschirmstil verändern – je nachdem, ob du lieber einen klassischen App-Drawer oder alle Apps auf den Homescreens haben möchtest.

Apropos Homescreen: Natürlich kannst du auch hier deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ziehe auf einem der Startbildschirme zwei Finger zusammen, um zu den Einstellungen für den Homescreen zu kommen. Dort passt du Hintergrundbilder und Übergangseffekte an, bindest Widgets ein oder legst fest, in wie vielen Spalten und Reihen Apps angezeigt werden.

Schau auch mal in die App „Designs”. Hier kannst du zwischen verschiedenen Themen wählen und deren Aussehen anpassen, zum Beispiel indem du die App-Symbole, das Hintergrundbild oder die Schriftart änderst.

 

Top, wir haben es geschafft und die Einrichtung deines Geräts ist abgeschlossen. Nun wünschen wir dir viel Spaß mit deinem neuen honor Smartphone! Solltest du irgendwelche Fragen haben, dann kommentiere doch einfach unterhalb von diesem Beitrag oder suche den Kontakt in unserer honor Facebook Community!

Teilen:

Über den Autor

21, Informatiker, technikbegeisterter Blogger, Tüftler und mittlerweile Rennfahrer in Vorruhestand.

Hinterlasse einen Kommentar