Das neue honor 6C ist zwar eher an Einsteiger gerichtet, dennoch hat es einige sehr nützliche Funktionen. Anders als das honor 6X besitzt das 6C eine erweiterte Gestensteuerung. Heute wollen wir euch die honor 6C Gestensteuerung mal etwas genauer erklären.

Die Einstellungen können wie folgt aktiviert werden:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Intelligente Unterstützung öffnen
  3. Bewegungssteuerung öffnen

Bewegungen

Umdrehen

honor 6C Gestensteuerung umdrehen

Gestensteuerung umdrehen

Eine Funktion, die soweit ich weiß auf jedem Gerät verfügbar ist, ist das „Umdrehen“. Wird das Handy während eines eingehenden Anrufes oder während des Weckers umgedreht, wird es stummgeschalten. Dies funktioniert aber nur, wenn das Handy mit dem Display nach oben liegt. Liegt es mit dem Display nach unten, muss es erst so gedreht werden, dass das Display oben ist und schaltet beim weiteren drehen die genannten Töne stumm.

Bildschirm aus-Gesten

Es gibt allerdings auch Gesten, die nicht auf allen Geräten vorhanden sind. Dazu zählen unter anderem das Aktivieren des Bildschirms und das Starten von Apps.

Doppelt antippen

honor 6C Gestensteuerung antippen

Gestensteuerung antippen

Mit dem doppelten Antippen kann der Bildschirm, wenn das Smartphone gesperrt ist, aktiviert werden. Hierbei muss nur zwei Mal mit dem Finger oder dem Knöchel auf das Display getippt werden, während das Gerät gesperrt und das Display ausgeschalten ist. Dadurch wird das Display aktiviert und man kann die Uhrzeit oder Benachrichtigungen sehen. Entsperrt wird das Display in diesem Fall nicht.

Zeichnen

honor 6C Gestensteuerung zeichnen

Gestensteuerung zeichnen

Das Zeichnen ist eine wirklich schöne Sache. Mit dieser Einstellung können vier verschiedene Apps durch das Zeichnen der Buchstaben „C“, „E“, „M“ und „W“ gestartet werden. Voreingestellt sind die Apps Kamera, Browser, Musik und Wetter. Die Apps können beliebig angepasst werden. Ich nutze gerne Kamera, E-Mail, WhatsApp und Facebook, auch wenn die Buchstaben nicht in jedem Fall passen. Hier kommt auch der kleine Nachteil: Die Buchstaben können nicht verändert werden.

Fazit honor 6C Gestensteuerung

Auch wenn es schön gewesen wäre, wenn man die Buchstaben der Gesten ändern könnte, finde es ich super, dass das honor 6C überhaupt Gesten bekommen hat. Double-Tap-to-Wake ist eine von vielen Nutzern gewünschte Option und es ist mehr als erfreulich, dass auch das Einsteigermodell 6C diese Funktion besitzt. Auch die anderen Gesten verbessern das Einsteigermodell deutlich.

Wie findet ihr die Funktion und wie häufig nutzt ihr diese? Schreibt es doch in die Kommentare.

Teilen:

Über den Autor

30, Familienvater mit Eigenheim, Softwaretester aus Leidenschaft, Blog-Anfänger, Technikbegeistert

Hinterlasse einen Kommentar