Werbung

Neben der Vorstellung des honor 6X Pro Kits auf der Mobile World Congress, ließ honor es sich nicht nehmen, ein weiteres Gerät für den April anzukündigen.

Wahrscheinlich um den Spannungsbogen noch etwas zu erhöhen, wollte man aber nicht sagen, um welches Gerät genau es sich handeln wird. Als wahrscheinlichster Kandidat erschien uns hierbei das honor V9.

Dies scheint sich nun zu bestätigen. Per Pressemitteilung erreicht uns ein Bild, welches einen Vorstellungstermin für den 05.April.2017 ankündigt.

honor 8 Plus

Gleichzeitig gab auf seinem Twitter Account bekannt, dass zu diesem Termin das honor V9 in den Farben Gold, Blau und Schwarz international präsentiert wird. Diese Aussage deckt sich mit den Farben der drei Kometen auf dem Bild (Gold, Blau und Schwarz). Womit wohl feststeht, dass die rote Farbe der chinesischen Version nicht bei uns angeboten wird. Nichts desto trotz, dürfte das honor V9 auch in diesen drei Farben großen Anklang finden. Stellt sich letztlich nur noch die Frage des Namens, bleibt es bei honor V9 oder bewahrheiten sich die Gerüchte und es erscheint international als honor 8 Plus? Wir erfahren es spätestens am 5.April.

5.April

honor V9 vorgestellt – tolles Gerät in coolen Farben (21. Feb 2017)

Wie erwartet wurde heute das honor V9 vorgestellt. Zudem bestätigten sich viele Leaks, die bereits in den letzten Wochen durch die Gerüchteküche gingen. Man könnte meinen das es nichts Neues mehr gäbe und die Präsentation nur noch eine langweilige Formalität wäre.

Aber weit gefehlt, denn allein die ersten Bilder des honor V9 sorgen für einen Wow-Effekt. Ich persönlich würde sagen, dass honor sich hier selbst übertroffen hat. Das V9 ist um es kurz zu sagen ein super schickes Teil. Wobei die neuen Farben einen nicht unerheblichen Beitrag leisten. Aktuell kann man im chinesischen vMall-Shop die Farben Aurora blau und hell Platin Gold vorbestellen, auch Schwarz soll bald verfügbar sein, Rot hingegen wird erst später angeboten.

honor V9 (14)
honor V9 (15)
honor V9 (16)
honor V9 (1)
honor V9 (7)
honor V9 (5)
honor V9 (3)
honor V9 (4)
honor V9 (6)
honor V9 (8)
honor V9 (2)
honor V9 (9)
honor V9 (10)
honor V9 (12)
honor V9 (11)
honor V9 (13)

Das Display ist wie schon bekannt 5.7 Zoll groß, bietet eine 2K Bildschirmauflösung (2560 x 1440 pixel) und wird von 2.5D Glas geschützt. Anhänger des guten alten Klinkensteckers können aufatmen, das honor V9 bietet nach wie vor einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss aber auch einen aktuellen USB 2.0 type C.

Der 4000 mAh große Akku soll es ermöglichen, dass das honor V9 1,44 Tage bei intensiver Nutzung und zwei Tage bei normale Nutzung verwendbar ist. Angetrieben wird es durch einen Kirin 960 Acht-Core-Prozessor, CPU (4 x CortexA53 1.8GHz 4 x CortexA73 2,4 GHz), GPU (Mali G71MP8). Dazu gibt es 6GB RAM + 64GB ROM oder 6GB RAM + 128GB ROM Speicherplatz.

Weitere Spezifikationen des honor V9:

  • Gerätegröße: 157mm×77.5mm×6.97mm,
  • Gewicht: 184g
  • System: Android 7.0
  • Bluetooth: BT4.2
  • GPS: GPS / A-GPS / GLONASS
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Umgebungslichtsensor, E-Kompass, Gyroskop, Infrarot, Näherungssensor,
  • Fingerabdruck-Scanner
  • SIM Karte: Doppel-SIM Doppeleinsatzbereitschaft, nano SIM + nano SIM
  • Netzwerk:
    2G: GSM 850/900/1800/1900 MHz
    3G: WCDMA 850/900/1900/2100 MHz
    TD-SCDMA B34 / B39
    4G: FDD-LTE B1 / B3 / B4 / B7
    TD-LTE B38 / B39 / B40 / B41
  • WIFI: 802.11a / b / g / n / ac
  • Kameras: Rückkamera – 2x 12.0MP, Frontkamera – 8.0MP
  • Externer Speicher: SD-Karte bis zu 128GB

Das VR inzwischen auch bei honor ein wichtiges Thema ist, dürfte niemanden überraschen. Dass sich die 2K-Auflösung des honor V9 gut für eine Nutzung in VR-Brillen eignet demonstriert honor auf eine einfache wie clevere Weise, indem es eine einfache VR-Brille als Zubehör bietet.

honor V9

Zu haben ist das honor V9 für umgerechnet 414,- Euro in der 64 GB-Variante oder für 483,- Euro in der 128 GB Variante (ohne Steuern).

Zu einer internationalen Verfügbarkeit wurde wie erwartet noch nichts bekannt. Sollte das honor V9 auch zu uns kommen, so werden wir uns erfahrungsgemäß aber noch etwas gedulden müssen. Üblicherweise erscheinen die internationalen Modelle immer einige Zeit nach den chinesischen. An der WMC wird honor nach unseren Informationen nicht teilnehmen, womit sich die Hoffnungen auf weitere Informationen und Veröffentlichungen auf der Messe wohl leider nicht erfüllen.

 

Quellen: honor.cn, vMall.com, igeekphone

honor V9 – kommt es international als honor 8 Plus? (19. 02.17)

Kurz vor der Veröffentlichung des honor V9 am 21. Februar in China, gibt es frische Gerüchte. So soll das Smartphone nicht, nur in China sondern auch in den USA und weiteren Ländern angeboten werden.

So wird es zumindest von der russischen Website Hi-Tech.Mail.Ru, behauptet. Allerdings soll der internationale Verkauf des neuen Kraftpakets nicht unter dem Namen honor V9 erfolgen. Stattdessen soll es international wohl unter dem Namen honor 8 erscheinen.

Ob an diesen Gerüchten etwas dran ist, oder hier mehr der Wunsch der Vater des Gedanken war, ist derzeit schwer zu beurteilen. Denkbar wäre es schon, besonders der neue Name verleiht dem Gerücht ein wenig Glaubwürdigkeit. Wer sich mit den Modellen von honor auskennt wird vielleicht schon bemerkt haben, dass die Geräte in verschiedenen Ländern manchmal unter anderen Namen verkauft werden. Ein Beispiel wäre hier der Vorgänger des honor 6x, das honor 5x welches auch die Bezeichnung Huawei GR5 trägt. Denkbar wäre also ein Namenswechsel von honor V9 zu honor 8 Plus durchaus.

Andererseits kann die russische Quelle keinerlei Reputation in Sachen honor-Leaks vorweisen und die Vorgängermodelle sind bisher noch nie außerhalb Chinas erschienen. Von daher ist eine ordentliche Portion Skepsis sicher angebracht.

Wie immer werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten. Zur Präsentation in China erwarte ich noch keine Aussage zu einem möglichen internationalen Verkauf aber vielleicht erfahren wir auf der Mobile World Congress in Barcelona ​​mehr.

 

Quelle: Androidauthority

honor V9 – wird in wenigen Tagen vorgestellt (09.02.17)

In der Zeit kurz vor und während der MWC in Barcelona werden jedes Jahr etliche neue Smartphones vorgestellt. Auch in diesem Jahr ist die Gerüchteküche heftig am Brodeln, welcher Hersteller wird wohl welches neue Smartphones zeigen? honor zumindest lässt uns nicht lange rätseln und kündigt auf Weibo kurzerhand das honor V9 an.

Allerdings wird es nicht, auf der Mobile World Congress (27 Februar – 2 März 2017) vorgestellt, sondern bekommt in China eine eigene Präsentation am 21. Februar. Somit ist es ziemlich sicher, dass das honor V9 wie sein Vorgänger auch, nur für den chinesischen Markt gedacht ist. Dies ist sehr schade denn die Spezifikationen lesen sich ausgesprochen gut. Zudem ist honor für sein faires Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt, sodass sich sicher auch bei uns viele für das honor V9 interessieren würden.

Zwar wird bei uns das ebenfalls sehr gute honor 8 angeboten aber der ein oder andere hätte sicher gerne ein größeres Gerät ohne Glasrückseite. In dieser Kategorie gibt es bei uns nur das honor 6x, welches aber an die Ausstattung des honor V9 nicht heranreicht.

Bleibt Interessenten also nur der Blick auf Importeure, um es auch bei uns zu erwerben. Bedenken braucht man hier bei seriösen Anbietern nicht zu haben. Bei den honor-Smartphones kann man in den Sprachenstellungen immer auch deutsch einstellen, Updates kommen problemlos auch bei uns an, Playstore und Google-Apps kann man einfach über die HiApp nachinstallieren und Garantie hat man vom Händler.

honor V9

Quelle: GSM-Arena

honor V9 – Neues Oberklasse-Smartphone auf TENAA geleakt (21.01.2017 Autor: Ümit)

Auf TENAA, der chinesischen Zertifizierungsdatenbank für Netzwerk und Telekommunikation, ist ein (sehr wahrscheinlicher) Nachfolger des honor V8, also also honor V9, oder wie es am Ende auch heißen wird, aufgetaucht. Wir schauen uns das einmal genauer an und gehen möglichst detailliert darauf ein, denn die meisten Quellen geben das Datenblatt falsch oder unvollständig wieder. Sogar die chinesischen Quellen. Da trifft es sich gut, wenn man selbst Chinesisch lesen kann.

Das Modell mit dem Modellnamen DUK-TL30 (Spitzname „Duke“), von dem bisher nichts bekannt war, kommt mit Bildern und ausnahmsweise mehr Details im Bezug auf die Spezifikationen, als man es sonst von anfänglichen Leaks gewöhnt ist.

Das Design:

honor V9

Vorne befindet sich die 8 Megapixel Frontkamera, sowie der Frontspeaker und der Licht- und Annäherungssensor. Interessant ist das 5,7 Zoll Große 2K Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440. Ob hier auch wieder eine 1080p Variante angeboten wird, bleibt abzuwarten.

Die Rückseite besteht aus einem Metall-Unibody, mit Sicherheit wieder eine Aluminiumlegierung, aber diesmal ohne den Glas- oder Keramikteil, den es oben im Kamerabereich des V8 gab. Stattdessen ist die 12 + 12 MP Dual Kamera in einem kleinen, leicht hervorstehenden, Bereich mit den Laserfokus gebündelt und der Dual-LED Blitz befindet sich außerhalb oben mittig. Die Kamera unterstützt aber wieder nur eine Videoauflösung von maximal 1080p. Ein Fingerprintsensor schmückt wieder die Rückseite. Ob dieser auch wie beim honor 8 mit einer Smart Key Taste kommt, bleibt abzuwarten, denn dieser ist nicht mehr wie beim V8 auf der rechten Seite angebracht. Zwei Antennenstreifen sind oben und unten auch zu erkennen.

honor V9

An den Seiten ist nichts besonderes oder neues zu erkennen. Ein Dual-Sim-/microSD-Kartenslot ist wieder mit dabei. LTE Band 20 aber nicht, auch wenn die 800 MHz Angabe, die im Datenblatt steht, es anders vermuten lässt. Für mich persönlich egal, denn in den meisten Regionen wird man das nicht vermissen. Das Gerät ist zudem mit bis zu 128 GB per microSD erweiterbar.

Fotos von der Ober-, bzw. Unterseite gibt es zwar nicht, aber ein Blick in das Datenblatt verrät, dass sich dort ein Infrarotsensor zum Bedienen von Fernsehern und anderen Geräten, ein Kopfhörer-, sowie ein USB-C Anschluss befindet. Speaker und Mikrofon dürften natürlich auch nicht fehlen. Insgesamt wiegt es 184 g mit folgenden Abmessungen: 157 x 77.5 x 6,97 mm.

Das Innenleben:

Innen befindet sich ein Prozessor mit 2,4 GHz Taktung, bei welchem es sich, wenn man sich die aktuellen Kirin Chips einmal anschaut, nur um den HiSilicon Kirin 960 handeln kann. Der aktuellste Kirin Chip kommt nicht nur mit etwas mehr Leistung sondern einer deutlichen Verbesserung der GPU, die in den bisherigen Modellen zwar ausreichend, aber verhältnismäßig schwach ausfiel. Ein Leistungsschub von 180% ist laut Hersteller zu erwarten. Die Vulkan API wäre hier dann auch automatisch mit dabei, die ein besseres und schnelleres Grafik-Rendering und 40% bessere Akkuleistung bei Spielen mit Vulkan Support verspricht und tatsächlich auch liefert, wenn man sich andere Geräte mit Vulkan API Unterstützung anschaut.

Schön ist auch der 6 GB große Arbeitsspeicher, auch wenn im Normalfall für die meisten Menschen 3/4 GB oft mehr als ausreicht. Ob es sich hierbei nur um eine von zwei Varianten handelt, ist erstmal unklar. Zum internen Speicher gibt es zwar keine Angaben, aber hier kann man wie immer mehrere Versionen erwarten, bei der die kleinste Variante mit 32 GB kommen könnte. Ein größerer Akku als beim Vorgänger ist auch mit dabei und 3900 mAh sollte für die meisten Menschen mehr als genug sein, denn schon das V8 bietet eine tolle Akku-Performance. Ansonsten kommt das honor V9 mit EMUI 5.0 basierend auf Android 7.0 Nougat, was man auch nicht anders erwarten sollte.

honor V9 honor V9

Preis und Verfügbarkeit:

Das honor V8 erschien letztes Jahr im Mai. Umso verwunderlicher ist es, dass jetzt schon so viel geleakt wurde. Man kann also einen baldigen Launch erwarten. Noch lässt sich weder der Erscheinungszeitraum, noch der Preis genau einschätzen, wobei man davon ausgehen kann, dass es es sehr wahrscheinlich nicht bei uns erscheinen wird. Ich hoffe aber trotzdem, dass es seien Weg irgendwie zu uns findet, denn es siedelt sich deutlich in der Smartphone-Oberklasse an und hört sich sehr vielversprechend an.
Was haltet Ihr vom honor V9? Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

 

Quelle: Techweb.com.cn (Bilder)

Teilen:

Über den Autor

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut.

11 Kommentare

  1. Christian Bender veröffentlicht am

    Ich nutze das Honor7. Ich habe es unmittelbar nach Veröffentlichung über den vmall-Store erworben, vor rund 1 1/2 Jahren.

    Nun gibt es für dieses Modell, außer Sicherheitspatches, KEINE weiteren Updates mehr. Dabei ist noch nicht einmal die Garantie-Zeit für die Hardware abgelaufen…. Für weitere Honor-Modelle erwarte ich bzgl. der Update-Politik ganz sicher keine Verbesserungen. Wozu auch Updates, wenn doch alle 6 Monate neue Modelle unter’s Volk gebracht werden müssen?!

    Eine derartige Vernachlässigung von Bestandskunden ist mehr als geschäfts- bzw. rufschädigend für Honor/Huawei. Das einzige Interesse gilt der Aquise von Neukunden.

    Dies ist nicht nur meine Meinung. Ebenso die vieler anderer User, bsp. auf Facebook. Kurz und gut: nie mehr „Wegwerf-Smartphones“ mit radikal limitiertem Support.

  2. Pingback: Huawei Honor V9 mit staken Spezifikationen frühzeitig von der TENAA zertifiziert! - Mobildingser

  3. Pingback: Huawei Honor V9 mit 5,7-Zoll-Display und Kirin 960 gesichtet › TabletHype.de

  4. Pingback: Honor V9: Oberklasse-Smartphone zeigt sich bei der TENAA

  5. Marcus veröffentlicht am

    Hallo Christian, diesen Unmut kann ich verstehen. Ich habe jetzt als erstes Honor Huawei Smartphone das Honor 8 und bin da gespannt welche Erfahrungen ich damit sammeln darf. Wenn das da genauso zutrifft werde ich auch wieder zu einer anderen Marke greifen.

    • Andreas veröffentlicht am

      Hi Marcus,
      sobald das Honor 9 auf dem Markt ist, wirst Du Dein Honor 8 servicetechnisch abschreiben können, vielleicht noch ein Sicherheitsupdate und das war es dann. Ist mir mit meinem noch nicht einmal ein Jahr alten Honor 7 exakt so gegangen.
      Wie Christian schon schrieb, es geht letztlich NUR um Aquise von Neukunden, bzw. die Ermunterung, den Modellwechselsyklus alle halbe Jahre mitzumachen.

  6. Gonzo veröffentlicht am

    Ich hab mir, trotz aller Skepsis bezüglich Updates, ein Honor 5c gekauft. Ich habe leider das Gefühl, dass da auch nichts Dolles mehr kommt… wird dann sicher mein letztes Huawei/Honor gewesen sein. Es gibt kaum Neuerungen, aber ständig neue Geräte, die Verkaufsmaschine muss ja laufen…

  7. HARALD64 veröffentlicht am

    Hallo kann euren Frust ein wenig verstehen daran das keine Updates auf 7,0 mehr bei 5c oder honor 7 kommen ist schlicht und ergreifend das die soc’s diese Anforderungen nicht mehr erfüllen die seitens Android gefordert werden. Sicherheitsupdates kommen noch weiter und zum honor 8 gibts zu sagen das bis Ende 2018 Software Updates garantiert sind Gruß HB

  8. Frank veröffentlicht am

    Ich habe selber auch noch das H7 und habe bewusst das H8 ausgelassen – das H9 werde ich mir wohl wieder zulegen.

    Naja, was die Update-Politik angeht, ist es Honor nicht besser aber auch nicht schlechter, wie andere Hersteller und damit wird man wohl leben müssen. Außerdem muss ich sagen, dass Android 6 (Marshmallow) sehr gut drauf läuft und ich damit zufrieden bin – Android 7 muss ich jetzt nicht unbedingt für mein H7 haben.

Hinterlasse einen Kommentar