Honor 7 offiziell vorgestellt

Honor 7 VariantenGerade schreibe ich noch was zu den vorab veröffentlichten Bildern, da ist das Honor 7 offiziell vorgestellt. In China ist man eben schon etwas weiter – rein von der Uhrzeit versteht sich!

Und hier die offiziellen technischen Daten:

Allgemein
Abmessungen 143.2 x 71.9 x 8.5mm
Gewicht 157g

SoC
HiSilicon Kirin 935 Octa Core, 4 x A53 2.2GHz, 4 x A53 1.5GHz (big.LITTLE Technologie)
GrafikprozessorMali T628

Netze und Anschlüsse
2G/3G WCDMA 850/800/1900/2100 (Daten für chinesische Variante!)
4G FDD-LTE B1/B3 (Daten für chinesische Variante!)
802.11a/b/g/n/ac (2.4-5Ghz), Wifi-Hotspot, Wifi Direct
Bluetooth® 4.1
NFC
micro USB

Display
Größe 13,2 cm (5,2 Zoll)
Auflösung 1920 x 1080 px (423ppi)

Speicher
Intern 3 GB RAM, 16/64GB ROM
Extern microSD™ erweiterbar bis zu 128 GB

Akku & Betriebszeiten
Akku Li-Polymer 3.100 mAh Fast Charge (85min Full Charge, 30min 50% Charge)

Kamera
Hauptkamera 20 Megapixel (Sony IMX230 Sensor), Phase Detection Auto Focus, F2.0, Saphirglas
Frontkamera 8 Megapixel f2.4, Fixfokus

Betriebssystem
Android™ 5.0 + EMUI 3.1

Honor 7 Rückseite

Verfügbar wird das Honor 7 in 3 Varianten sein.

Variante 1 kommt mit 16 GB internem Speicher für 1999 yan (umgerechnet ca. 290 Euro), Variante 2 hat ebenfalls 16 GB internen Speicher, aber Dual 4G LTE SIM Unterstützung und kostet 2199 yuan (ca. 320 Euro) und die Premium Variante hat dann im Vergleich dazu nochmal eine Erweiterung des internen Speichers auf 64 GB und kostet 2499 yuan (ca. 360 Euro).

Alle anderen technischen Daten bleiben identisch bei den drei Modellvarianten. Welche Variante(n) bei uns verfügbar sein werden, können wir noch nicht sagen. Honor hat aber zuletzt beim Honor 6 Plus deutlich gemacht, dass man es sich und den Kunden auch einfach mal einfach machen kann, indem man nur die Variante mit dem größeren Speicher (beim Honor 6 Plus 32GB) bei uns auf den Markt bringt und die 16GB Variante hier einfach weglässt. Gute Entscheidung finden wir – sollte man auch beim Honor 7 so machen!

Und auch das leidige Thema Dual SIM ist bei Honor normalerweise kein Thema, da man nicht auf die Provider angewiesen ist, sondern die Geräte nur direkt verkauft. Bei der Mutter Huawei scheitert es hierzulande grundsätzlich an der Intervention der großen Mobilfunkanbieter, dass auch hier die Dual SIM Variante angeboten wird.

Wir dürfen also gespannt sein, ob uns hier dann in den nächsten Wochen auch das Honor 7 mit 64GB Speicher und 4G LTE DUAL SIM Fähigkeit zu einem Preis von unter 400 Euro angeboten wird!

Was sagt ihr dazu?!

 

Quelle: gizchina.com

Anonymous

Marco

verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Blogger, Foren-Moderator, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

8 Antworten

  1. Vincent Höcker Vincent Höcker sagt:

    Cooles Teil!

  2. . . sagt:

    wie lange muss man denn ungefähr auf den Deutschland Release warten?

    • Marco Marco sagt:

      Wir haben die Info, dass das Honor 7 noch vor der IFA für Deutschland angekündigt wird. Ab wann es dann auch hier bei uns direkt zu erwerben ist, wird sich wohl erst dann endgültig herausstellen.

  3. Sepp Sepp sagt:

    Mahlzeit, wie sieht es mit dualsim UND microsd aus?

    • Marco Marco sagt:

      In den ersten Berichten war die Rede davon, dass man im Fall der Speichererweiterung auf die DUAL SIM Funktion verzichtet; also das es sich um einen kombinierten SIM/SD Slot handelt. Nachprüfen konnte ich das aber noch nicht. Da es auch Honor Geräte mit DUAL SIM und SD-Slot gibt, kann ich mir auch vorstellen, dass das Honor 7 auch über diese Ausstattung verfügt. Wird werden hier sicher bald weitere Informationen haben.

  4. Rohan Rohan sagt:

    Auf den ersten Blick das…

    – hübschere…Geschmackssache, ich habe mir für das P8 das aussehen des Mate 7 gewünscht
    – technisch bessere
    – diesmal auch beim Material gleichwertige
    – deutlich günstigere

    …P8

    Irgendwie kreuzt Huawei sich da selbst die Wege, das Honor7 scheint das wahre P8 zu sein 😉

  5. Andreas Andreas sagt:

    Sieht ja wie ein geschrumpfte Mate 7 Version aus, nur dass das H6 unerfreulich an „Dicke“ zugelegt hat! Da gibt es wesentlich schlankere Modelle und mit der Kantigkeit meines Mate 7 bin ich sowieso nicht zufrieden. Schade, dass Huawei sich keine Mühe gegeben hat, ein neues Design zu entwickeln. Da warte ich lieber doch auf das Meizu MX 5, wenn es denn in D verfügbar ist.

  6. alex alex sagt:

    kan ich einer aus China bestellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.