Weihburtstag 2015 – Ein Erfahrungsbericht

Am 16.12. war Weihburtstag! Einige haben vielleicht von dem Event gehört. Es handelte sich dabei um eine weitere Vmall Rabattaktion, bei der unter Anderem das neue Honor Band Z1 (100 Stück) für nur 1€ bestellt werden konnte. Leider ist auch bei dieser Aktion wieder nicht alles glatt gelaufen, besser gesagt es hat gar nichts so richtig funktioniert.

Um 10:30 sollte der Startschuss fallen und 100 Honor Band Z1 für nur 1€ verkauft werden. Neben dem Band gab es auch Rabatt auf die anderen Artikel im Vmall Store, wie z.B. das Honor 7 (70€ Rabatt) oder der Huawei Watch (50€ Rabatt). Auch das Team von Honor News wollte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen und gleich mehrere  Autoren lauerten im Vmall-Store, um eins der begehrten Angebote zu sichern. Leider lief mal wieder nicht alles wie geplant. In meinem persönlichen Bekanntenkreis habe ich schon des Öfteren von Problemen mit dem Vmall–Store, sowie mit dem Support gehört – Zuletzt wurden Honor 7 Rabattaktionen gestartet, als die Geräte von der letzten Aktion noch längst nicht ausgeliefert wurden. Eine Bekannte hat  geschlagene 7 Wochen auf ihr bestelltes Honor 7 warten müssen. Von Support war in dieser Zeit leider keine Spur. Beim „Weihburtstag“ habe ich das Ganze dann aber selbst miterlebt.

Bereits um 10:15 Uhr war Vmall.eu nicht mehr erreichbar. Der Ansturm war anscheinend so groß, dass die Server der immens hohen Nachfrage nicht stand hielten und den Dienst versagten. Da ich so etwas schon befürchtet hatte, hatte ich mir zuvor schon ein Honor Band Z1 in den Warenkorb gelegt und auf 10:30 Uhr gewartet, bis mein Gutscheincode, der zuvor per Mail verteilt wurde, einlösbar ist. Als Vmall dann endlich wieder erreichbar war, das war so um 10:50 Uhr, konnte ich auch meinen Code einlösen und das Honor Band Z1 für 1€ zzgl. Versand bestellen. Die Freude war groß!

Doch ich wurde schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Kurz nach der Bestellung erhielt ich eine Mail:

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin,

Aufgrund von technischen Problemen können wir Ihre Bestellung zur Zeit leider nicht bearbeiten.

Wir möchten Sie deshalb bitten, umgehend unseren Kundendienst zu kontaktieren.

Auch möchten wir uns aufrichtig für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Okay! Also Support anrufen – Niemand erreichbar. Dann sollte es eine Mail wohl tun, aber auch einen E-Mail Support scheint es nicht zu geben, denn am folgenden Tag erhielt ich eine weitere dubiose Mail. Zuerst hatte ich eine Antwort vom Support erwartet, doch es handelte sich um eine weitere automatisch erstelle Nachricht. Angeblich würden für die Bestellung benötigte Dokumente noch fehlen und ich solle mich umgehend beim Support melden, sonst wird die Bestellung storniert. Also habe ich wieder bei der, zum Glück kostenfreien, Telefonnummer angerufen, doch wieder habe ich niemanden erreicht. Auch eine weitere E-Mail hat nichts genützt, denn wieder einen Tag später bekam ich von PayPal die Mitteilung, dass ich eine Rückzahlung erhalten habe – ganz großes Kino!

Das war er also, der Weihburtstag. Entweder wollte man mir nicht das Honor Band Z1 für 1€ verkaufen, oder es waren 100 Leute schneller als ich mit der Bestellung und das System hat mich trotzdem die Bestellung durchführen lassen, obwohl die 100 Sonderangebote schon weg waren. So oder so, da lief mal wieder einiges schief und ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige war, der mit dieser Problematik konfrontiert war. Man kann nur hoffen, dass der Betreiber von Vmall, der übrigens nicht Huawei selbst ist sondern ein externer Dienstleister namens Expansys, endlich aus Fehlern lernt und bei zukünftigen Rabattaktionen alles glatt läuft. Auch der Support muss noch verbessert werden. Es kann kann ja nicht sein, dass eine Stornierung angedroht wird und der Support für den Kunden dann absout nicht erreichbar ist. Da dies sicher nicht die einzige Aktion bleibt über die wir berichten, halten wir euch auf dem Laufenden was sich im neuen Jahr bei Vmall so tut. Man darf also gespannt sein.

7 Antworten

  1. JRS JRS sagt:

    Ich bin da genauso drauf rein gefallen. Im Warenkorb mit 1€ bezahlen wollen und nichts bekommen.
    Mir war klar das es diesmal nicht besser wird. Das fing alles mit dem Honor 7 an. Da gingen die Probleme los.

  2. Jörg Jörg sagt:

    Auch ich hatte schon so meine Erfahrungen mit dem Support gemacht. Eine Woche warten auf eine Antwort scheint dort normal zu sein. Zum Glück waren meine Probleme nicht so wichtig. Huawei bzw. Honor sollte sich mal ein Beispiel an ZTE nehmen. Die hatten sich schon nach 10 Minuten gemeldet, als ich ein Problem mit meinem Arbeitshandy hatte.

    • Philipp Levermann Philipp Levermann sagt:

      Man muss aber hier an dieser Stelle ganz klar noch mal differenzieren.
      Huawei und Honor haben nichts mit dem Betreiber von vMall zu tun. Der Dienstleister Expansys ist für diese weit verbreitete Frustration verantwortlich. Aber besser werden muss es so oder so

  3. Christian Bender Christian Bender sagt:

    Soviel zu “Geiz ist geil!“, ich habe mir den ganzen, schon so oft gelesenen Zirkus erspart und bei Amazon den nach wie vor sehr guten Preis von 349€ gelatzt. Das Honor7 kam nach 3 Tagen. Und FERDDICH.

  4. Julien Julien sagt:

    Ich habe das Honor 7 bei einer dieser Aktionen bestellt (für 300€). Es wurde am nächsten Tag geliefert per DHL Express aus England. Muss sagen, das ging sehr schnell. Jedoch muss ich auch sagen, dass die Server auch ein paar mal down waren. Habe es immer wieder probiert, bis ich die Bestellung durch hatte. Mit der 1€-Uhr hatte ich leider auch kein Glück…

  5. Marie-Luise Orland Marie-Luise Orland sagt:

    Ich hatte an dem Tag auch mein Glück probiert. Aber schon ab 10:30 hieß es, dass der code nicht mehr gültig sei.

    Hab es 5 Minuten lang mehrfach probiert. Keine Chance.

  6. E. Keller E. Keller sagt:

    Da ja schon vorher bekannt war, dass diverse Händler wie Amazon, Media Markt, Cyberport usw. ebenfalls an diesem Tag das Honor 7 für den selben Preis wie vmall anbieten, habe ich mir diesen ganzen Rummel mit aufgehängten Servern erspart und bereits früh morgens bei Amazon bestellt. Bereits zwei Tage später war das Honor 7 bei mir daheim. Beim Band Z1 am Tag zuvor bin auch ich nicht durch gekommen, da der Server zwischenzeitlich nicht mehr erreichbar war. Zum Support aufgrund meiner Nachfrage muss ich allerdings sagen, dass ich einen Tag später eine Antwort auf meine per Mail geschilderte Frage hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.