Update – 04. Juni 2017

Es hat gar nicht so lange gedauert, bis das honor Maya wieder auftaucht – allerdings in einer Form, die wir eher weniger erwartet hätten. Das Smartphone wurde nämlich hierzulande als Huawei Y6 2017 gelauncht. Mit Ausnahme eines – logischerweise – geänderten Logos auf der Rückseite entspricht das per Pressemitteilung angekündigte Handy den Leaks der Teena. Um die Verwirrung perfekt zu machen, ist das Handy in Großbritannien unter dem Namen Huawei Y5 2017 bekannt. Und in China wird es dann unter honor-Brand gelauncht.

-> Alles zum Huawei Y6 2017 findet ihr bei Huawei.blog

Ursprünglicher Artikel – 29. Juni 2017

Nach all dem Rummel um honors neues Flaggschiffgerät honor 9, welches am Dienstag in Berlin für den Markt außerhalb Chinas vorgestellt wurde, gibt es nun Informationen zu einem neuen honor Smartphone im Einsteigersegment, welches vor kurzem bei der chinesischen Telekommunikationszulassungsbehörde Teena aufgetaucht ist. Dabei handelt es sich um das Modell MYA-AL10 – intern möglicherweise als honor Maya bezeichnet.

Die Ausstattung des Smartphones ist genau wie das Aussehen durch die Teena weitestgehend bekannt. Das Display misst fünf Zoll bei einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel (294 ppi), das ganze Handy ist bei einem Gewicht von 150 Gramm insgesamt 143,8 × 72 × 8,85 Millimeter groß. Auf der Vorderseite ist zudem unten mittig ein honor-Logo angebracht, welches jedoch extrem schwer zu erkennen ist.

honor maya mya-al10 vorderseite

Im Inneren des Gerätes werkelt ein Quad Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,4 GHz. Um welches Modell es sich genau handelt, verrät die Internetseite leider nicht. Durchaus wahrscheinlich ist ein Qualcomm Chip der Snapdragon 400-Serie. Als Arbeitsspeicher stehen zwei Gigabyte zur Verfügung, der interne Speicher ist immerhin 16 Gigabyte groß und kann mithilfe einer microSD-Karte offiziell um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Normalerweise sollten aber auch größere Speicherkarten keine Probleme bereiten.

Die Fotoknipsen des Smartphones stellen, sollte honor uns nicht völlig unerwartet überraschen, nichts Besonderes dar. Während die Frontkamera mit fünf Megapixel auflöst, bekommt die Rückkamera immerhin acht Megapixel spendiert. Videos können mit maximal 1080p aufgenommen werden. Eine Dual-Cam gibt es nicht und äußerst attraktiv sieht die mittig platzierte Linse auch nicht aus. Ich hoffe, dass die Kamera wenigstens nicht aus dem Gehäuse herausragt.

Weitere wichtige Komponenten: Android 6.0 (vermutlich in Verbindung mit EMUI 5.1), GPS, Bluetooth und LTE. Auf einen Fingerabdrucksensor muss leider verzichtet werden, vermutlich zugunsten eines hoffentlich günstigen Preises. Zu diesem gibt es bisher nämlich noch keine Informationen, ebenso bleibt die Frage unbeantwortet, ob das honor MYA-AL10 überhaupt in Deutschland oder wenigstens Europa auf den Markt kommen wird. In China ist jedoch mit einer baldigen Veröffentlichung zu rechnen, sodass wir dann eine ungefähre Preisvorstellung erhalten. Ebenso ist es möglich, dass im Falle einer Verfügbarkeit in unseren Gebieten das Smartphone noch leicht angepasst wird. So können Farben wegfallen – laut Teena wird das Handy in China in Grau, Gold und Weiß angeboten werden -, Speichervarianten hinzukommen oder Dual-SIM ein- oder ausgebaut werden. Wir werden euch über das honor Maya auf dem Laufenden halten und berichten, ob eine offizielle Verfügbarkeit in Deutschland geplant ist.

Quelle: Teena.com.cn

Teilen:

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar