Wow, das ist ein Mittelklassegerät?! Dies war mein erster Gedanke, als ich eben die Bilder vom frisch vorgestellten honor 7x sah.

honor 7x

Hätte ich es nicht besser gewusst, hätte ich angenommen honor hätte hier sein neuestes Flaggschiff vorgestellt. Man kann es nicht anders sagen, das honor 7x sieht mit seinen schmalen Rändern und dem modernen 18:9 Display richtig schick aus. Erst wenn man sich die technischen Spezifikationen ansieht wird klar, dass es sich hierbei um ein Smartphone der Mittelklasse handelt.

Wie schon vorab durch Leaks bekannt misst das Display in der Diagonale 5,93 Zoll und hat eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel. Die Maße des honor 7x dagegen sind trotz des gewachsenen Displays mit 156.5mm x 75.3mm x 7.6mm kaum größer als beim Vorgänger honor 6x. Auch das Gewicht hat mit 165g nur minimal zugelegt.

Weitere Spezifikationen:

  • Octa-Core-Prozessor Kirin 659 (4 x Cortex A53 2.36GHz + 4 x Cortex A53 1.7GHz / Mali T830-MP2)
  • Interner Speicher 32 GB, 64 GB, 128 GB (wobei aber sicher nicht alle Varianten zu uns kommen werden) mit Mikro-SD-Karte mit bis zu 256GB erweiterbar, dazu jeweils 4 GB RAM
  • Dual-Kamera Setup mit einem 16MP und einem 2MP Sensor, die Frontkamera löst mit 8MP auf.
  • Auf der Rückseite findet sich wieder ein Fingerprint-Sensor
  • Zwei Slots für Dualsim oder SIM- und Micro-SD-Karte
  • Anschlüsse: 3,5 Zoll Klinkenstecker und Micro-USB (leider kein USB-Typ C)
  • Akku 3340 mAh
  • Farben Blau, Schwarz und Gold

Auch einen ersten Werbespot gibt es bereits, bei dem ihr schon einmal einen Blick auf das honor 7x werfen könnt.

Quelle: vMall China

 

Bilder auf Tenaa aufgetaucht (Update 09.10.17)

Die Vorstellung des honor 7X rückt immer näher und nun sind die ersten Bilder bei Tenaa aufgetaucht. Das Design hat sich zum Vorgänger zwar nicht sehr viel verändert, dennoch gibt es ein paar Neuerungen. Die Anordnung der Dual-Kamera auf der Rückseite wurde an das honor 9 angepasst und wird nun statt untereinander nebeneinander angeordnet sein. Auch die Kamera auf der Vorderseite bekommt nun eine andere Position. Sie wird von der rechten auf die linke Seite versetzt. Die Positionierungen vom USB-Anschluss und Klingen-Anschluss sind auf den Bildern nicht sichtbar.

Was ich persönlich ein wenig schade finde ist, dass die Kamera anders als beim honor 9 nicht komplett eingelassen ist. Sie steht auf der Rückseite wie schon beim Vorgängermodell ein Stück heraus.

Quelle: tenaa.com.cn

Originaler Beitrag vom 28.09.2017

Wahnsinn wie die Zeit vergeht, der Sommer ist zu Ende und wir nähern uns mit großen Schritten dem Oktober. Dieser beschert uns aber nicht nur bunte Blätter an den Bäumen, sondern wie bereits letztes Jahr die Vorstellung des neuesten honor-Smartphones der X-Reihe. Nach dem honor 5x und 6x folgt dieses Jahr logischerweise das honor 7x. Wie immer erscheint es zuerst für den chinesischen Markt, in diesem Jahr wird es dort am 11. Oktober vorgestellt. Erfahrungsgemäß weicht die europäische Version aber nur wenig von der chinesischen ab, womit auch wir also schonmal einen guten Eindruck des Geräts erhalten.

honor 7x

Offizielle Ankündigung des honor 7x auf Weibo.

honor 7x – Spezifikationen

Mit dem honor 7x breitet sich der aktuelle Trend zu Displays mit einem 18:9 Seitenverhältniss weiter aus und ermöglicht auch den Erwerb eines solchen, ohne deswegen gleich zu einem Highend-Gerät greifen zu müssen. Gerüchte zufolge wird das honor 7x mit einem 5,93-Zoll-Full-HD-Bildschirm (2160 x 1080 Pixel) ausgestattet, welches durch das 18:9 Seitenverhältnis wohl nur sehr schmale Ränder aufweisen wird. Ob sich dies bewahrheitet, erfahren wir wahrscheinlich erst zur offiziellen Präsentation, da es bisher keine geleakten Fotos von der Front des honor 7x gibt.

Der Fingerabdrucksensor wird, ähnlich wie bei den Vorgängern auf der Rückseite untergebracht und endlich gibt es auch für die X-Reihe einen USB-Stecker Typ C.

honor 7x

Das neue honor wird mit dem Kirin 670 Prozessor, einem der besten Chips von Huawei für den Mittelbereich, ausgestattet sein. Dieser Prozessor wird von 4 GB RAM und 32/64 GB internem Speicher begleitet. Abgerundet wird das Ganze durch eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit 12 + 2 Megapixel und einer Frontkamera mit 8 Millionen Pixel.

Wie auch seine Vorgänger erscheint das honor 7x noch mit der letztjährigen Android-Version, in diesem Fall Android 7.1 Nougat mit EMUI 5.1. Ein baldiges Update auf Android 8 dürfen wir aber als sicher erachten.

Die Kapazität des Akkus beträgt 3240 mAh und ist somit auf ähnlichem Niveau, wie bei den Vorgängern. Diese haben eine Kapazität von 3.340 mAh (honor 6x) und 3000 mAh (honor 5x).

Bekannt sind auch bereits die Preise für die beiden honor 7x Modelle:

  • 4 GB RAM und 32 GB ROM: 1.499 Yuan (190 Euro)
  • 4 GB RAM und 64 GB ROM: 1.799 Yuan (230 Euro)

Aufgrund von Steuern, Lizenzabgaben und anderen Aufschlägen wird das honor 7x bei uns wohl etwas teurer als hier die direkte Umrechnung zeigt, trotzdem wird es sicher wieder einer der top Preis-Leistungs-Sieger seiner Klasse werden.

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf das neue honor 7x und hoffe, dass mit all den Neuerungen vielleicht auch die tolle blaue Farbe kommt, die honor bisher für seine Oberklassegeräte reserviert hat.

 

 

Quelle: espcializados, mydrivers

 

Teilen:

Über den Autor

Vielseitig interessierte Bloggerin, die auch gern mal über den Tellerrand schaut.

3 Kommentare

    • Berit Engmann veröffentlicht am

      Ganz genau nicht. Aber honor hat durchblicken lassen, dass es vor Weihnachten noch zwei Vorstellungen geben soll. Einmal wird am 5. Dezember in London sein, wahrscheinlich das honor V10 (9 Pro), und das andere, denke honor 7x, dann entweder auch in London oder kurz danach.

Hinterlasse einen Kommentar