Honor 6 Plus ab Anfang April erhältlich

Honor 6 PlusDie Spatzen pfeifen es schon von den Dächern. Auf der momentan in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show, kurz CES, wurde das Honor 6 Plus für Europa angekündigt. Damit behebt Honor den „kleinen Makel“ den wir bei unserer Präsentation des Honor 6 Plus Mitte Dezember letzen Jahres angesprochen hatten.

Exklusiv können wir euch mitteilen, dass das Honor 6 Plus ab Anfang April 2015 in Europa an den Start gehen wird. Die Information stammt von einer vertrauenswürdigen Quelle und Hey! Haben wir euch schonmal angelogen?! 😉

Mit der Ankündigung, dass es das Honor 6 Plus nach Europa schafft, können wir euch aber leider nicht die Frage beantworten, ob es auch nach Deutschland kommt. Europa ist ja bekanntlich gross. Wir gehen aber stark davon aus, dass auch der deutsche Markt bedient wird.

Um ein wenig die Vorfreude für euch zu schüren, hier nochmal die technischen Spezifikationen:

… ein 5,5 Zoll Full HD IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln. … Die Pixeldichte liegt bei 401 ppi. … Seitenränder links und rechts sind mit ca. 2,8 Millimeter Breite sehr schön schmal gehalten.

Für die nötige Leistung sorgt der aus dem Mate 7 bekannte Huawei eigene Kirin 925 Octa-Core Prozssor mit ARM big.LITTLE Technologie. Dieser taktet mit 1,8GHz und hat neben 3GB RAM auch einen I3-Coprozessor,…

Der interner Speicher beträgt, je nach Variante, wahlweise 16- oder 32-GB. Dank microSD kann dieser mit einer geeigneten Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitert werden.

Ins Netz gelangt man über WLAN und LTE, das mit Cat.6 funkt und bis zu 300 MBit/s Download ermöglicht.

… Akku für die Stromversorgung … 3600-mAh …

… Dual-SIM Funktion. … Betriebssystem Android 4.4 mit Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 3.0 zum Einsatz

Der Preis soll zwischen 260,- Euro für die 16GB Variante und 320,- Euro für die 32GB Variante liegen. Für diesen Preis bekommt man unserer Meinung nach ein vom Preis-/Leistungsverhältnis her top Phablet.

Ob das Honor 6 Plus auch in Europa in den Farben schwarz, weiß und gold kommen wird ist uns momentan leider noch nicht bekannt. Aber wir bleiben am Ball und werden so viele Informationen als möglich ranschaffen, damit ihr auf dem Laufenden bleibt.

Anonymous

Rainer Fürst

Inhaber. Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Vater. 60er Fan. Rennradfahrer. Boxer. Liebt Äpfel und spielt gerne mit Robotern.

13 Antworten

  1. Frank Frank sagt:

    Super Beitrag. Hoffentlich gibt es das auch in Deutschland. Ist eine echte Alternative für Samsung und iphone.

  2. Jürgen Jürgen sagt:

    Hoffentlich dann auch als Dual Sim Variante, und nicht „abgespeckt“ wie beim Honor 6

    • Olli Olli sagt:

      Das Honor 6 gibt es als Dual Sim so wie auch mit einer in Deutschland. Beide kann man ganz normal kaufen. Wo ist es bitte abgespeckt?

      • Jürgen Jürgen sagt:

        Richtig!
        Honor 6 als H02 oder H12 (China Variante) MIT Dual Sim.
        Honor 6 H04 Europäische / Deutsche Variante OHNE Dual Sim, NUR Single Sim.
        Meine Befürchtung wenn das Honor 6 Plus nach Europa / Deutschland kommt, wird es das 6 Plus NUR mit Single Sim, und nicht wie die China Version Dual Sim geben.
        Also … auf Single Sim „abgespeckt“. 😉

  3. Jürgen Jürgen sagt:

    Anmerkung:
    Vorteil der Europäischen / Deutschen Version:
    Alle entsprechenden LTE Bänder werden unterstützt, sowie deutscher Support (Garantie), KEINE China Apps, Google Play installiert usw.
    Wenn ich als Dual Sim möchte, muss ich wie beim H02 alles selbst umstellen, installieren, keine deutsche Garantie usw. usw.

  4. Marco Lerch Marco Lerch sagt:

    Sind die Dual SIM Varianten denn wirklich so beliebt bei euch? Nutzt ihr wirklich lieber zwei SIM, statt einen Slot für eine externe Speicherkarte zu verwenden?
    Ich dachte bislang immer, dass der erweiterbare Speicher ein wichtigeres Kriterium ist – deshalb die interessierte Nachfrage.

  5. JoeChicken JoeChicken sagt:

    Also für mich kommen nur noch DualSIM Handys in Frage. Arbeitshandy & Privatnummer in einem Handy. Damit keine 2 Klopper mehr herum tragen. Oder im Ausland die private SIM und ausländische DatenSIM….

  6. Jürgen Klein Jürgen Klein sagt:

    Ich schließe mich hier JoeChicken an.
    Ich muss den ganzen Tag über dienstlich erreichbar sein, habe aber hier KEINE Datenoption.
    Und somit kommt für mich nur eine Dual Sim Version in Frage.
    Speicher ist mir nicht sooo wichtig. 16 GB ist für mich vollkommen ausreichend.
    Filme habe ich Zuhause, und nicht auf dem Handy.

  7. Jürgen Klein Jürgen Klein sagt:

    Nachtrag:
    Kommt natürlich auch auf den Verwendungszweck an.
    Die „jüngeren“ Semester nutzen es halt auch häufige als Media Player, wobei die älteren (ich bin 53) mehr den eigentlichen Zweck nutzen … Telefonieren 😉

  8. Jan Jan sagt:

    Das Honor 6 H60-L02 (also die Dual SIM-China-Version) hat zwei SIM-Slots *und* einen Micro-SD-Slot.
    Ich nutze es normalerweise mit einer T-Mobile-Dienst-SIM (mit Internet) und einer Simquadrat-Privat-SIM.
    Tipp: Da Simquadrat jeder SIM (auch) eine Festnetznummer spendiert, kann ich *kostenlos* in meiner Fritzbox Parallelruf aufs Handy einrichten – wer mich zu Hause anruft, bekommt mich auch auf dem Handy. Sehr praktisch.

    Im Moment bin ich für einige Monate in den USA und habe meine Dienst-SIM in den 2. Slot umgesteckt (Datenroaming kostet ein Vermögen). Stattdessen habe ich eine US-SIM mit Datenoption im ersten Slot, so habe ich Internet und eine US-Flatrate für Telefonie zusätzlich zur bei meinen Kunden bekannten Diensttelefonnummer.

  9. JRS JRS sagt:

    Ich hab das Honor 6 Plus und bin mehr als zufrieden. Denke aber nicht das der Preis unter 400€ Angeboten wird. Trotzdem ist es sein Geld wert auch für über 400€. Schaut sehr wertig aus und die Software ist sehr schlank im Gegensatz zum Samsung.

  10. Heyho Heyho sagt:

    So wie ich es aus Reviews gesehen habe, kann man das Smartphone entweder als Dual-SIM oder als Einzel SIM + Speicherkarte nutzen. Schade. Hatte die Hoffnung Dual SIM + Speicherkarte nutzen zu können.

  11. Jochen Jochen sagt:

    Euer Wort in Honors Ohr 😉 Ich meine die Info, dass die deutsche Version auch alle 3 deutschen LTE-Bänder unterstützt (auch die 800 MHz) und dass es auch wirklich ANFANG April rauskommt und auch gleich verfügbar ist!
    Mein derzeitiges Smartphone hat vorgestern das zeitliche gesegnet und das Honor 6 plus wäre das Gerät meiner Wahl! Ein paar wenige Tage kann ich“ohne“ auskommen aber wochen- oder monatelang zu warten, das geht nicht und so hab ich die Info „Anfang April“ mit Freuden vernommen. Denn „Coming soon“ auf der deutschen honor-Seite bzw. die anderweitig zu findende Info „2. Quartal 2015“ ist ja ziemlich schwammig…
    Hab schon fast erwägt, das Dingen in China zu bestellen, bis ch auf die fehlende LTE-800-Unterstützung gestoßen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *