honor 5C ab sofort in Deutschland erhältlich

Update vom 21.06.2016:

 

Wir haben am gestrigen Tag per Live-Stream die offizielle Markteinführung des honor 5C auf Facebook für euch mitverfolgt. Die Spezifikationen sind ja nun keine Überraschungen mehr, genauso wie der Preis, der sich aber mit der gebotenen Leistung auf dem aktuellen Markt sehen lassen kann. Eine Leistungsstarke Kamera mit Weitwinkellinse, sowie der knackige Quadcore-Prozessor, der von mehr als nur ausreichenden 3000mAh Akkukapazität gefüttert wird und nicht zu vergessen die zwei verbauten Antennen, was sonst in Mittel- bis Premiumklasse verbaut wird. All dies trägt dazu bei, das das Honor 5C das Einsteigergerät schlecht hin ist. Auf VMALL bekommt ihr das gute Stück für aktuell 199,00 Euro. Für diesen Preis müsst Ihr aber wie erwartet auf den Fingerabdrucksensor verzichten. Aber es gibt noch eine Ausweichmöglichkeit. In Ungarn und in Finnland wird das baugleiche Gerät unter dem Namen honor 7 Lite vertrieben. Obacht… Hier mit Fingerabdrucksensor, aber dann für 240 Euro.

Das honor 5C in Gold für euch in verschiedenen Perspektiven.



Und hier nochmal die wichtigsten Spezifikationen in der Übersicht:

  • Kirin 650 Chipsatz in 16 nm- FinFET-Fertigung
  • 4 x 2.0 GHz, 4 x 1.7 GHz,
  • 2GB RAM und 16GB interner Speicher
  • 3.000 mAh Batterie
  • 5,2-Zoll FullHD-IPS-Display
  • 13MP Hauptkamera mit BSI-Sensor,
  • HDR-Modus mit Blitzunterstützung und SmartImage 3.0
  • 8MP Frontkamera mit F2,0 Apertur und 77° Weitwinkellinse mit Optik bestehend aus vier Linsen

 

Ursprünglicher Artikel

Schon vor kurzem berichteten wir darüber, dass honor den Launch eines neuen Produkts für Europa angeteasert hat. In Frage kamen im Grunde nur das V8 und das 5C, wobei das V8 sowieso nicht in Europa erscheinen soll. Heute können wir euch ganz offiziell sagen: das 5C wird den Weg in unsere Landen finden!

IMG_20160520_153020

Das neue Modell wird sich wie sein Vorgänger, das 4C, im Einsteigerbereich ansiedeln. Das IPS-Display ist 5,2 Zoll groß und löst mit Full HD, also 1920 x 1080 Pixeln, auf. Unter diesem sitzt der Kirin 650 Octa Core Prozessor (4 x 1,7 GHz + 4 x 2 GHz), welcher von zwei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Fotos können mit einer 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite oder einem 8 Megapixel Shooter auf der Front aufgenommen werden. Diese können dann entweder auf den 16 Gigabyte interner Speicher oder aber auf einer bis zu 128 Gigabyte großen microSD-Karte gesichert werden.

Der Akku ist 3000 mAh groß und soll laut honor eine Standby-Zeit von bis zu 258 Stunden haben. Dazu kommen 16,6 Stunden Telefonier-Zeit im WCDMA-Netz sowie 31,5 Stunden Talking-Time im GSM-Netz. Da in Deutschland nur die NEM-L51 Version erscheinen wird, gibt es NFC und Dual SIM. Geladen wird via Micro USB.

Das 5C ist 156g „schwer“, bei Abmessungen von 147,1mm x 73,8mm x 8,3mm.

Beim Design bleibt sich honor mit einer Rückseite aus gebürstetem Aluminium treu und bei der Software setzt man auf das neueste vom Neusten: EMUI 4.1 und Android Marshmallow werden am Start sein und für ein hoffentlich reibungsloses Bedienen sorgen.

IMG_20160520_182307

honor 5C ohne Fingerabdrucksensor

Aber, all diese Daten waren uns schon vom Launch des Gerätes in China bekannt. Doch einen wichtigen Unterschied gibt es:

Die Leute wollen gar keinen Fingerabdrucksensor

Diese These hat honor Europa aufgestellt, untermauert durch Umfrageergebnisse und deshalb im europäischen 5C (NEM-L51) keinen Sensor verbaut, der den Fingerabdruck scannen kann.

honor hat uns zu dieser Thematik eine Stellungnahme geschickt, da es sich bei der oben durchgestrichenen These zwar um einen bei der Vorstellung gefallenen Satz handelt, dieser jedoch von uns während der Diskussion im Anschluß der Vorstellung mißverstanden wurde:

Um das Honor 5C für den europäischen Markt eindeutig zu positionieren, wurde entschieden, das Gerät ohne Fingerprintsensor einzuführen. Nur so können wir den attraktiven Preispunkt, den das Gerät haben wird, gewährleisten.

It’s all about the money und nicht weil der Sensor nicht gewünscht wird. Ist das wirklich so? In Ungarn und in Rumänien wird/werden nämlich die Variante bzw. die Varianten des honor 5C mit Fingerabdrucksensor verkauft. In Deutschland will man hier eventuell einen Testballon starten, um zu sehen, ob auch Geräte ohne Fingerabdrucksensor für einen günstigen Preis einen Absatz finden. Wir werden sehen. Eventuell ist der Konkurrenzkampf im eigenen Haus (denken wir vielleicht mal an das Huawei P9 lite) auch zu groß? Man weiss es nicht.

Meiner Meinung nach ist das trotzdem der falsche Weg, denn ich bin definitiv der Meinung, dass eine solche Funktion nützlich ist und nicht nur in Fernost bzw. in Ungarn oder Rumänien benötigt wird und die User wohl auch etwas tiefer in die Tasche greifen würden.

Mir geht es weniger um die Sicherheit, als um den Komfort. Einfach den Finger aufs Handy, schwupps schon ist das Display entsperrt. Oder eben mal schnell Geld via PayPal bezahlen oder die Taxirechnung begleichen. Das alles geht nur mit einem Fingerabdrucksensor, von dem honor in Europa meint, die Leute wollten gar keinen. Unten auf dem Bild seht ihr das honor 5C im Vergleich zum honor 5X und zum honor 7. Die beiden letztgenannten Modelle haben beide einen Fingerabdrucksensor. Und jetzt lässt man diesen bei honor weg!?

  • Wie steht ihr zu dieser Thematik, seht ihr das genauso?
  • Ist ein Fingerabdrucksensor überflüssig?
  • Nutzt ihr diesen bei euren Geräten?
  • Was ist euch wichtiger? Ein günstiger Preis, oder etwas mehr zahlen und dafür einen Fingerabdrucksensor?

honor 5x, 5c, 7

HandsOn

Einen ersten Eindruck im bewegten Bild haben wir, beziehungsweise Balasz von TechVideo, hier auch schon für euch. honor wird hier seinem hierbei seinem erarbeiteten Ruf gerecht, dass man in diesem Einsteiger-Segment durchaus solide Hardware abzuliefern weiß. Natürlich ist dies nur ein erster kurzer Blick auf das neue honor 5C, aber er gibt schon einen ganz ordentlichen Einblick für alle Interessierten.

Ausführlicher wird das ganze natürlich, sobald das honor 5C dann auch in Deutschland verfügbar ist und wir uns das Gerät – wie ihr es von uns gewohnt seid – ausführlich anschauen können. Dann folgt natürlich ein Unboxing, HandsOn und ein umfangreicher Testbericht.

Preis und Verfügbarkeit

Über einen genauen Preis sowie ein exaktes Veröffentlichungsdatum wissen wir leider auch noch nicht bescheid. Man kann jedoch davon ausgehen, dass das Gerät am 20. Juni in den Farben gold, silber und grau für weniger als 200 Euro erhältlich sein wird. Wie uns die Erfahrung zeigte wird nach der Vorstellung am 20. Juni das 5C auch gleich im offiziellen Onlineshop (vmall.eu) bestellbar sein. Eventuell sogar mit einem Start Rabatt. Lassen wir uns überraschen.

Update: Das honor 5C wird offiziell in Deutschland am 20. Juni um 15:30 Uhr von Akin Li (Managing Director honor Western Europe) vorgestellt. Neu an der ganzen Sache. Das läuft alles via Facebook. Wer dabei sein will, der nimmt an der Veranstaltung teil: https://www.facebook.com/events/1603780763245834/

honor 5C Launch Event

Lieferumfang

  • honor 5C
  • Ladegerät
  • USB Kabel
  • 3,5mm Headset
  • Quick Start Guide
  • SIM Karten Auswerf Tool

4 Antworten

  1. Daniel Behrendt Daniel Behrendt sagt:

    Also ich persönlich würde es mehr als schade finden wenn es ohne FAS , da ich meinen FAS am Mate S und P9 lite echt lieben gelernt hat. Ich frage mich wen Honor hier gefragt hat. Samsung und Apple Fans? HTC Liebhaber? Wenn ich so in meinem Bekanntenkreis die Leute fragen die honor oder Huawei nutzen, dann wünscht sich jeder davon diesen FAS.

  2. Tom Tom sagt:

    Das 5c wäre genau das richtige Handy für meine Frau. Das 5x ist ihr einfach etwas zu groß. Wir nutzen in unserem Haushalt ein Honor7 und ein 5x und den Fingerabdrucksensor will keiner von uns missen. Das 5c ohne Fingerabdrucksemsor geht gar nicht. Und warum ausgerechnet in Deutschland ohne…… diese Strategie kann ich nicht nachvollziehen.

  1. 13. Juni 2016

    […] HonorNews Teilen Tweet Teilen Teilen […]

  2. 13. Juni 2016

    […] #TeamHonorNL bron : Honor_news […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.