Honor 4X als Low-Budget Phablet

In China ist der Markt der Low-Budget Geräte hart umkämpft. Neben B-Klasse Herstellern kämpfen auch immer wieder Markengrößen wie Huawei und Xiaomi um die Krone in diesem Marktsegment. Heute sind auf der Webseite, der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA erste Daten, des kommenden Honor 4X aufgetaucht.

(c) TENAA

(c) TENAA

Mit dem Honor 4X erweitert Huawei seine in Asien sehr erfolgreiche Honor Reihe mit einem Phablet für den Low-Budget Bereich. Das Honor 4X (Codename Che1-CL20), welches als Wettbewerber zum kommenden Xiaomi Redmi Note 2 kommen soll, hat hier sehr interessante Spezifikationen.

Das Display, des Android 4.4 Gerätes mit EMUI, hat eine Größe von 5,5 Zoll bei einer Auflösung von 720p (1280 x 720 Pixel). Als Prozessor kommt ein Snapdragon-Chipsatz zum Einsatz, welcher sowohl 64bit als auch diverse LTE Netze unterstützt. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB groß ausreichend groß. Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln. Die „Selfie“-Frontkamera erreicht noch 5 MP.

Preislich wird sich das Honor 4x bei rund 800 Yuan (ca. 100 EUR) bewegen. Details zu weiteren Release-Ländern außerhalb Chinas gibt es, wie immer, noch keine.

via

Bilder: TENAA

Anonymous

Rainer

Freier Redakteur. Man of Action. Blogger. Android-User.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.