100 Tage Honor – Fan-Event in Berlin

100 Tage Honor - Event - Fans - Berlin - Einladung - Honor Club

Update 4:

Wir wissen nicht, ob Taktik dahinter steckt, damit Honor im Gespräch bleibt. 😉 Auf jeden Fall ist die Teilnahme am Honor Event in Berlin nun nicht mehr an die Registrierung bei der Honor World geknüpft. Uns hat gerade eine Email erreicht, dass man einfach eine Email an forthebrave@hihonor.com schicken und darin begründen soll, warum man beim Event dabei sein will.

100 Tage Honor – das muss gefeiert werden! Und du kannst dabei sein: Schreibe uns einfach eine Email an forthebrave@hihonor.com, warum gerade du bei unserem kleinen Jubiläum dabei sein willst sowie mit deinen Kontaktdaten und sichere dir die Chance auf eines der 30 exklusiven Tickets für das #100daysofhonor Abendevent am 6. Februar in Berlin mit Catering, Kart-Race und vielem mehr! #FORTHEBRAVE”

Hoffen wir mal, dass das das letzte Update war und wir uns in Berlin sehen.

Update 3:

Inzwischen wurde aus Honor Club die Honor World. Die Benefits bleiben so ziemlich die gleichen. Die Registrierung findet ihr jetzt unter diesem Link:

Honor World Registrierung

Leider gibt es aber keine konkreten Infos mehr zum Fan Event in Berlin. Zwar wird dieses stattfinden – und wir dürfen für euch auch mit vor Ort sein – aber der unmittelbare Bezug zwischen Registrierung und Gewinn einer Einladung zu diesem Fan-Event ist nicht mehr so offensichtlich gegeben.

Ob hier bereits alle Plätze vergeben sind oder ob sich Honor mit der Formulierung „Wir laden unsere Fans ein, gemeinsam mit uns, die Zukunft von Honor mitzugestalten“ vorbehält weitere Einladungen auszusprechen, können wir derzeit nicht sagen.

Wir hoffen aber, dass Honor an seinem Ziel festhält einen engen Kontakt zu seinen Nutzern zu pflegen. Deshalb verbuchen wir dieses aktuelle „Tohuwabohu“ einfach mal unter den typischen Startschwierigkeiten, die das ganze aber gleichzeitig auch wieder menschlich machen.

 

Wir bleiben dran!

 

Update 2:

Wie uns Honor mitteilte gibt es durch das sehr hohe Interesse wohl zur Zeit Probleme bei der Anmeldung welche aber schnellst möglich behoben werden sollen. 😉

Update:

Inzwischen steht fest, dass ihr nicht nur mit Honor bei dem Event ins Gespräch kommen könnt, sondern auch mit uns!!!
Das freut uns natürlich und wir würden uns, gerade aufgrund der vielen tollen Kommentare, mächtig freuen uns einmal direkt mit euch auszutauschen!

Also – legt los und registriert euch! Wann bekommt man im Smartphone-Bereich schon die Chance seine Meinung, seine Ideen und Vorschläge ganz persönlich im direkten Gespräch anbringen zu können und sich unmittelbar miteinander auszutauschen.

In diesem Sinne: #forthebrave

 

[Ursprünglicher Beitrag]

Honor – Young. Fun. Brave.100 Tage Honor - Meet and Greet - Fans - Berlin

Als eigenständige Marke hat Honor sich zum Ziel gesetzt den modernen Konsumenten anzusprechen. „Keine Filialen, keine Gurus, keine Verträge„, dafür aber nah am Nutzer. Mit diesem Konzept tritt man an und setzt sich selber hohe Ziele.

Wie diese Kundennähe und das unmittelbare Miteinander aussehen soll, können Honor Fans demnächst selber hautnah erleben. Honor hat gerade seinen Honor Club – sozusagen die „Fan Base“ gestartet. Und gleich als erstes gibt es die Möglichkeit durch die Registrierung eine Einladung nach Berlin zu gewinnen.
Getreu dem Motto „Fast and Furious“ lädt Honor 30 Teilnehmer zu einem Kart-Racing-Event ein. Teilnahmeschluss ist der 28.01.2015; die 30 Teilnehmer werden bis zum 30.01.2015 benachrichtigt.

Weitere Vorteile durch die Registrierung beim Honor Club sind:

  • die Möglichkeit die aktuellsten Honor Produkte zu erleben
  • Einladungen zu allen Honor Fan Partys
  • die Möglichkeit an großen Honor Veranstaltungen teilzunehmen
  • Informationen über aktuelle Produkte und zu Updates
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Beta Tests

Honor_EU_TeamKurzum, Honor scheint es ernst mit der Kundennähe zu meinen. Mit seinem Konzept steuert man offensichtlich auch bewusst dem derzeitigen Trend entgegen, dass zwischen Hersteller und Kunden eher eine Kluft entsteht, statt Nähe. Lobenswerter Ansatz meinen wir, der aber nur Aussicht auf Erfolg hat, wenn die Kunden dieses Konzept annehmen.

Die ersten Geräte unter dem Namen Honor – das Honor 6, Honor 3C und das Tablet Honor T1 – können durchaus überzeugen. Mal verstärkt auf technischer Seite, mal durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zum Honor 6 konnten wir euch bereits einen aktuellen Erfahrungsbericht liefern. Aber natürlich sind wir auch an den anderen Geräten dran, um diese – auch gegen manches Vorurteil wie eine „veraltete“ Android-Version beim Honor T1 – zu testen und euch reele Erfahrungen zu liefern und keine zweistündigen Labortests.

Symphatisch sieht das Team von Honor auf alle Fälle aus. Also Community – es liegt an UNS! Bringen wir uns ein und zeigen Honor was WIR wollen und was WIR uns von Honor erwarten.

#ForTheBrave

Anonymous

Marco

verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Blogger, Foren-Moderator, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

2 Antworten

  1. Andreas S Andreas S sagt:

    Der Link zum honor Club funktioniert leider nicht…

    • Marco Lerch Marco Lerch sagt:

      @Andreas S:
      Wir haben Honor deswegen schon kontaktiert. Man sagte uns es gebe derzeit technische Probleme, die aber heute wieder behoben werden sollen.
      Danke für Deine Aufmerksamkeit und die Info!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.