Wie wir alle wissen folgt in der Regel auf eine Beta auch ein offizieller Release. Nun ist es auch für das honor 8 soweit. Die B360 wird seit gestern OTA (over the air) nach und nach verteilt.

 

Honor 8 Android Nougat

 

Die Firmware auf die alle (also auf jeden fall die meisten) schon sehnsüchtig warten lautet hier FRD-L09C432B360 und mit dieser macht das Flaggschiff des Hause honor den Sprung nicht nur auf das aktuelle Google OS Android 7.0, sondern an Board ist auch Huaweis Benutzeroberfläche EMUI 5.0. Beides bringt ein neues Design, viele neue und verbesserte Funktionen mit sich.

Neben Verbesserungen der Performance und der Akkulaufzeit, hat man beim Design zum Beispiel auf Blau- und Weißtöne gesetzt. Ebenso wurde Fehler behoben, Optimierungen durchgeführt und interessante Neuerungen eingeführt.

 

Changelog

Welche Vorteile bringt euch das neue Betriebssystem:

• Übersichtlichere und interaktivere Benutzeroberfläche Die brandneue Benutzeroberfläche und zugehörigen Effekte beziehen ihre Inspiration von den Blau- und Weißtönen des Ägäischen Meers. Einfache Gesten erlauben eine schnelle Bedienung in meist nur drei Schritten. EMUI 5.0 bietet Benutzern mehr Personalisierungsmöglichkeiten sowie ein optionales Android App-Drawer-Layout.

• Optimierte Funktionen Das System erlaubt eine nahtlosere Bedienung. So können Benutzer im Handumdrehen eine große Anzahl an Bildern anzeigen, Websites aufrufen und schnellere Suchabfragen durchführen.

Honor 8 Android Nougat

Benachrichtigungen Ein optimiertes Design kombiniert Verknüpfungen mit Benachrichtigungen und sorgt so für eine unkomplizierte Bedienung. Durch Berühren und Halten von Benachrichtigungen können Nachrichten und Benachrichtigungen schnell blockiert werden. Erinnerungskarten werden gestapelt, um Platz zu sparen.

Dreidimensionale Aufgabenverwaltung Aufgaben sind auf der Benutzeroberfläche dreidimensional gestapelt. Dank flüssiger Gesten kann der Benutzer mit einer Ziehbewegung nach oben oder unten durch Aufgaben blättern oder Aufgaben löschen, indem er nach links oder rechts wischt.

Kamera Die Kamera unterstützt nun auch die Plug-in-Verwaltung. Selten verwendete Modi, wie das Scannen von Dokumenten, werden als Plug-ins dargestellt.

Kontakte Namenskarten wurden um Funktionen zum Personalisieren und Teilen ergänzt. Diese ermöglicht den schnellen Austausch von Kontakten über Bluetooth, Facebook und andere Optionen. Suchfeld und Sperrbildschirm verfügen nun über einen Scanner, der das Hinzufügen neuer Kontakte erleichtert.

E-Mail Die Markierung ungelesener E-Mails im Posteingang wurde verbessert. E-Mails können jetzt mithilfe des linken Menüs schnell gelöscht, mit Sternen versehen oder als gelesen oder ungelesen markiert werden.

Einstellungen Eine neue Funktion empfiehlt die wichtigsten Einstellungen ausgehend von dem aktuellen Gerätestatus. Ihr Smartphone passt sich jetzt noch besser an Ihre Gewohnheiten an. Neu gestaltete Drawer-Funktion: Ist diese Funktion aktiviert, werden nicht vom System voreingestellte Apps in eine Unterebene auf dem Startbildschirm verschoben, sodass für ein übersichtliches Layout gesorgt ist. Neue Drawer-Funktion für Einstellungen: Für Einstellungen, die zwei oder mehr Schritte für die Einrichtung benötigen, kann der Benutzer nun mit nur einer Geste direkt zurück zur Hauptseite der Einstellungen springen. Notfallinformationen hinzugefügt: Benutzer können Informationen wie Name, Blutgruppe und mehr speichern, sodass Rettungsdienste diese Informationen über den Sperrbildschirm abrufen können. Augenkonfortmodus hinzugefügt, so dass Sie die Bildschirmfarbtemperatur manuell einstellen können, um visuelle Ermüdung zu verringern.

 

Hinweis zur Aktualisierung

Auch wenn durch das Update generell keine persönlichen Daten gelöscht werden, empfehlen wir euch dennoch eine Datensicherung zu machen. Gerade weil es hier um ein Major Systemupgrade von Android 6 auf 7 geht, empfiehlt es sich einen Werksreset nach erfolgreicher Installation durchzuführen. Danach könnt ihr ohne Probleme wieder eure Sicherung auf das frische Android Nougat aufspielen.

Aber aufgepasst… Instant Messenger wie WhatsApp, Facebook, twitter und Co. sollten neu installiert und nicht wieder hergestellt werden. Dieser Schritt kann euch eventuell vor Fehlfunktionen bei den Push Benachrichtigungen bewahren. Ebenso können Drittanbieter Apps vielleicht nicht mehr kompatibel sein. In diesem Fall einfach diese deinstallieren und eine aktuelle Version im Play Store laden.

 

Update B360 OTA Verteilung / Installation

Wie oben bereits erwähnt wird die B360 seit gestern verteilt. Übliche Praxis ist es diese in Wellen aus zu rollen, was so viel heißt wie, das es zu Beginn nur ein kleiner Benutzerkreis den Updatehinweis angezeigt bekommen. Jeder Benutzerkreis folgt dem nächsten und nimmt somit etwas Zeit in Anspruch. Hier müsst ihr wieder etwas Geduld beweisen, denn es kann einige Wochen dauern bis alle das Update erhalten.

 

Jetzt sind auch die honor 8 Nutzer up to date und ich frage mich ob ihr auch mit den neuen Funktionen zufrieden, bereits Verbesserungsvorschläge habt oder vielleicht sogar schon wieder zurück zu Marshmallow wollt. Lasst es uns wissen.

 

 

Teilen:

Über den Autor

Papa, Herrchen, Uniformträger und ein in jeder freien Minute an Technik interessierter Hobbytüftler der jetzt auch einen auf Freizeit-Blogger macht, um euch mit nützlichem Wissen zu versorgen.

5 Kommentare

  1. Pingback: Officiële Android 7 Nougat B360 update rolt uit naar Honor 8 - honorblog.nl

  2. Jenne veröffentlicht am

    Ich habe das Update über die HiCare App erzwungen…..konnte wieder nicht warten!
    Die Installation lief ohne zu mucken durch, bisher funzt alles perfekt!
    Richtig gut finde ich „App Klonen“….nun kann ich endlich WhatsApp über beide SIM Karten auf dem Honor 8 gleichzeitig nutzen bzw. nutzen!

    Akkulaufzeit usw. wird sich noch alles zeigen, Push Probleme habe ich auf dem H8 unter Nougat nicht!

    Alles bestens,
    bb Gruss Jenne

    • Ben veröffentlicht am

      Kann mich Jenne nur anschließen. Ebenfalls die App über HiCare geladen und es läuft super. Endlich kann man mit EMUI 5 auch den Drawer aktivieren. 🙂

  3. Dolf Stockhausen veröffentlicht am

    Leider findet das HiCare App auf meinem FRD-L09 das Update nicht. Die Ländereinstellung ist Europe/Switzerland German. Kann mir jemand helfen?

    • Ümit veröffentlicht am

      In der HiCare App müsste unter „Service“ irgendwo „BS-Aktualisierung“ stehen. Wenn du darauf klickst und das Update dort akzeptierst, sollte es klappen 🙂

    • Bojan veröffentlicht am

      Habe das gleiche Problem – hoffe dass es bald auch in der Schweiz möglich ist das Update zu installieren.

  4. Tippi veröffentlicht am

    Also schon mal super, dass das Update kommt. Ich warte bis es OTA verfügbar ist. Hab mir die Videos zu EMUI 5 aber angeschaut, endlich mal ein frisches Design und neue Features. Ich hoffe, dass der Dateimanager auch überarbeitet wurde.

  5. Jürgen veröffentlicht am

    Wusste gar nicht das es über HiCare geht. Aber was ist der Unterschied zwischen Normalen EMUI Updateprogramm und HiCare? Ist das selbe Update? Warum kriege ich es über HiCare? Und über normales Update Programm nicht?
    Dankeschön.

  6. Rolf veröffentlicht am

    Hallo zusammen,
    ich habe die Version 7 seit dem 27.02. Es wurde mir plötzlich angezeigt und unverzüglich installiert.
    Mir ist jetzt aufgefallen, dass ich den „Messenger“ (ohne Facebook App) den ich vorher schon installiert hatte und mit der „App Sperre“ per Fingerabdruck sperren konnte jetzt überhaupt nicht mehr als App in der App Sperre im Telefonmanager zu sehen ist. Selbst mehrmaliges De- und Neuinstallieren des Messenger bringt mir den Messenger einfach nicht mehr als App in die „App Sperre“ zurück, kann sie daher auch nicht mehr sperren. Auch wird die Benachrichtigung die ich für den Messenger auf Aus gestellt habe ignoriert, es werden trotzdem Nachrichten auf dem Display angezeigt.
    Habe bisher noch keinen Werksreset durchgeführt?
    Hat das Phänomen noch jemand von euch?

  7. Bernhard veröffentlicht am

    Hallo,

    bei mir ist seit dem Update die Quick Charge Meldung verschwunden.
    Jetzt stellt sich die Frage, ist nur die Meldung weg oder geht Quick Charge nicht mehr.
    Kann man das irgenwie überprüfen?

    Hat wer das selbe Problem?

    SG Bernhard

Hinterlasse einen Kommentar