Werbung

Vor einiger Zeit wurde das neue Einsteigermodell honor 6C vorgestellt und wir haben uns das Gerät genauer angeschaut. Der Vergleich honor 6C mit dem honor 5C ist sicher interessant, da sich die Ausstattung nicht viel verändert hat, der Preis jedoch schon.

Technische Daten

Technisch gibt es bei dem honor 6C einige Highlights, aber auch ein paar weniger gute Veränderungen.

Eine Verbesserung zum honor 5C ist der integrierte Fingerabdrucksensor. Bei der europäischen Version des honor 5C fehlte dieser leider. Umso schöner ist es, dass der Nachfolger nun einen Sensor bekommen hat. Mit dem Fingerabdrucksensor lässt sich das honor 6C problemlos entsperren.

Beim Speicher wurde dem honor 6C auch ein wenig mehr verpasst. Der Arbeitsspeicher ist von 2 auf 3 GB gestiegen und der interne Speicher hat sich sogar verdoppelt. Mit den 32 GB Speicher können auf jeden Fall deutlich mehr Fotos gespeichert werden.

Vergleich Kamera

Vergleich Kamera (links honor 6C, rechts honor 5C)

Weil wir gerade bei Fotos sind, gibt es auch ein paar Änderungen bei der Kamera. Die Hauptkamera schießt bei beiden Smartphones mit 13 MP sehr schöne Fotos und Videos können in Full HD aufgenommen werden. Die Frontkamera hat beim honor 6C ein wenig abgenommen und schießt nur noch mit 5 MP statt mit bisher 8 MP schicke Selfies. Videos können den Frontkameras beider Smartphones in Full HD aufgenommen werden.

Was mich ein wenig verblüfft ist, dass dem Nachfolger des 5C schwächere Prozessoren verbaut wurden. Bei dem 6C wurden 4×1,4 GHz und 4×1,1 GHz Cortex-A53 verbaut. Dem Vorgängermodell wurden hingegen 4×2,0 GHz und 4×1,7 GHz Cortex-A53 spendiert. Bei der Bedienung machte dies bisher aber keine Unterschiede. Beide Smartphones laufen flüssig und ohne längere Wartezeiten.

Hier gibt es noch die technischen Daten im direkten Vergleich:

honor 5C honor 6C
Betriebssystem Android 6.0 (Marshmallow) EMUI 4.1 + Android 6.0
Farben Grau, Gold, Silber Grau, Gold, Silber
Display 5.2″ IPS LCD kapazitiver Touchscreen, 16M Farben 5.0 Zoll HD
Auflösung 1080 x 1920 Pixel (~424 ppi Pixeldichte) 1280×720, 720P
Prozessor HiSilicon Kirin 650

Octa-Core A53 (4×2.0 GHz + 4×1.7 GHz)

Qualcomm MSM8940

Octa-Core A53 (4×1.4 GHz + 4×1.1 GHz)

Akku 3000 mAh, fest verbaut 3020 mAh, fest verbaut
Hauptkamera 13 MP, f/2.0, Autofocus, LED-Blitz 13MP mit PDAF & LED Flash
Frontkamera 8 MP, f/2.0 5 MP mit 83° Weitwinkelobjektiv
Speicher 16 GB ROM, 2 GB RAM, microSD, bis zu 128 GB 32 GB ROM, 3 GB RAM, microSD bis zu 128 GB
Verbindungen Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth v4.1, LE, microUSB v2.0 Wifi 802.11 b/g/n, 2.4 GHz, Bluetooth 4.1, USB 2.0 High Speed
Gewicht 156 g 138g
SIM-Kartensteckplatz Dual-SIM, 4G Band LTE band 1(2100), 3(1800), 7(2600), 8(900), 20(800) – 3G Band HSDPA 900 / 2100 – 2G Band GSM 850 / 900 / 1800 / 1900 – SIM 1 & SIM 2 TD-LTE/LTE FDD/WCDMA/GSM / SIM Karte 1 (nur SIM) / SIM Karte 2 (SIM oder microSD Karte)
Fingerabdrucksensor Nein Ja
NFC Ja Nein
Sensor Beschleunigungsmesser, Näherungssensor, Kompass, Umgebungslicht Beschleunigungssensor, Fingerabdrucksensor, Näherungssensor, Ambientlightsensor, Kompass, Statusindikator
Externe Anschlüsse Micro-USB, microSD Slot, 3.5mm Kopfhöreranschluss Micro-USB, microSD Slot, 3.5mm Kopfhöreranschluss
Maße 147,1 x 73,8 x 8,3 mm 143,5 x 69,9 x 7,6 mm
Technische Daten von vmall.eu

Haptik und Feeling

Mein persönlich größtes Highlight ist die Größe des Smartphones. Für die meisten muss es sicherlich größer und größer sein, aber ich finde 5 Zoll optimal. Die 5,2 Zoll vom honor 5C sind nur unwesentlich größer, dennoch fühlt sich das Smartphone dadurch deutlich größer an. Das honor 6C liegt mir persönlich mit den 5 Zoll besser in der Hand und lässt sich dadurch gut bedienen.

Das 6C ist nicht nur kleiner geworden, sondern auch flacher und hat abgerundete Seiten bekommen. Dadurch ist das Feeling deutlich angenehmer als beim 5C. Beim Vorgänger ist der Rand etwas scharfkantig, was bei längerer Bedienung nicht so angenehm ist.

Akku

Beim Akku steht das honor 6C seinem Vorgänger in nichts nach. Mit etwa 11 Stunden Display-On-Time und eingeschaltetem WLAN bleiben dem neuen Akkumonster immer noch 30% Akkuleistung übrig. Bei dem honor 5C sieht es mehr oder weniger ähnlich aus. Dadurch sollte selbst für sehr aktive Nutzer das Smartphone ohne Probleme über den Tag kommen. Bei mäßiger Nutzung sollten so auf jeden Fall zwei bis drei Tage möglich sein, bis das honor 6C wieder einen Stromstoß benötigt.

Etwas anders sieht es im Ultra-Akku Modus und Standby aus. Im Ultra-Akku-Modus verbraucht das honor 6C in etwa 12 Stunden 10% und das 5C nur etwa 2%. Wer das Smartphone nur mit Grundfunktionen nutzen möchte, kann beim honor 5C so etwas länger unterwegs sein. Bei dem honor 5C gab es bei dem Android 7 Update einige Probleme mit dem Akku, welche durch ein weiteres Update ausgebessert wurden. Vielleicht gibt es ein solches Update später auch bei dem honor 6C.

Foto

Fotos zu machen hängt zum einen sicher vom Nutzer und den Erfahrungen ab, aber natürlich auch von der Hardware. Beide Geräte haben außerordentlich gute Kameras, mit denen man nicht nur einen Schnappschuss machen kann, sondern auch hin und wieder schöne Portraits. Im Vergleich unterscheiden sich die Fotos nur gering. Die Bilder vom honor 5C sind vielleicht ein kleines bisschen farbintensiver, aber nicht unbedingt deutlich besser. Bei guten Lichtverhältnissen können sich die Fotos beider Kameras auf jeden Fall sehen lassen.

Updates

Ein wichtiges Thema ist immer wieder die aktuelle Android Version auf dem Handy zu haben. Dem honor 5C wurde bereits Android 7 verpasst und läuft damit erstaunlich gut. Das 6C läuft aktuell noch mit Android 6 und ein Update wurde bisher noch nicht angekündigt. Den Nachfolger mit einer niedrigeren Android Version zu veröffentlichen, finde ich persönlich  nicht so gut. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es in den nächsten Wochen noch ein Update für das neue 6C geben kann.

Preis

Bei dem Preis hatte ich von honor etwas anderes erwartet. Das honor 5C gab es zur Einführung für etwa 200 Euro. Das 6C wird für 239 Euro angeboten (aktuell für unter 200 Euro bei Amazon*). Für 40 Euro mehr bekommt man nur unwesentlich mehr Leistung und Ausstattung. Es ist verständlich, dass Nachfolger ein wenig mehr kosten, dabei sollten sie aber auch eine höhere Leistung und Ausstattung bieten. Aktuell gibt es das honor 5C bereits ab 159 Euro bei diversen Online-Shops* . Das spricht auf jeden Fall deutlich für das 5C. Das 6C gab es eine Zeit lang 30 Euro günstiger mit einer Cash-Back Aktion. Aber auch mit dieser Aktion war das 6C noch teurer als der Vorgänger.

Fazit

Ein Fazit bei dem Vergleich zwischen dem honor 6C und honor 5C zu ziehen ist wirklich schwer. Der Preis und der Akku sind beim honor 5C ein klein wenig besser. Der größere Arbeitsspeicher und zusätzliche Fingerabdrucksensor sprechen eher für das honor 6C. Bei der Displaygröße muss jeder für sich selber entscheiden, welche besser passt. Für mich persönlich punktet da das 6C etwas mehr, abgesehen vom Preis. Wäre der Preis gleich, würde ich mich eher für das honor 6C entscheiden. Bei wem der Preis eine wichtige Rolle spielt, macht mit dem 5C auf keinen Fall einen Fehler.

*Ref-Links. Damit unterstützt du den Blog. Dein Produkt wird für dich nicht teurer. Danke <3
Teilen:

Über den Autor

30, Familienvater mit Eigenheim, Softwaretester aus Leidenschaft, Blog-Anfänger, Technikbegeistert

1 Kommentar

  1. Armakuni veröffentlicht am

    Es wird bei Honor immer unübersichtlicher, was die Modelle angeht. Oft sind die Unterschiede für den Normalo sehr sehr dünn. Zwischen dem 6C und 6X beispielsweise gibt es ja noch weniger Unterschiede als zwischen 6X und 5X oder 6C und 5C. Dann mal wieder NFC, dann wieder ohne, mal Full HD Display, mal nicht…
    Und dann kommt es noch mit Android 6 statt 7…

    Dieser „Wahn“ ständig neue Geräte auf den Markt zu ballern, wird immer krasser, und gemessen an der Ausstattung eher unnötig. Lieber 3 Modelle und die dann auch ordentlich mit Updates versorgen, DAS wäre toll.

Hinterlasse einen Kommentar