Der große Vergleich: EMUI 3 vs MIUI 6

In diesem Artikel gibt es einen Vergleich zwischen EMUI 3 von Huawei und Honor und MIUI 6 von Xiaomi. Selber nutze ich ein Xiaomi Mi4 mit MIUI 6. Das Gerät ist meiner Meinung nach schon sehr toll, aber durch die Software wird es noch einzigartiger und besser. Ich liebe MIUI für so viele Dinge. Das Design ist klasse, die Geschwindigkeit schnell und es gibt so viele tolle Funktionen.

Für rund vier Wochen durfte ich aber nun das Honor 4X testen, welches ja bekanntlich auf EMUI 3 setzt. Die (neben iOS) meiner Meinung nach einzige ROM, die mit MIUI mithalten kann. Doch wo liegen die Unterschiede, wo schneidet EMUI 3 besser ab und wo hat MIUI 6 seine Vorteile? Das will ich euch in diesem Artikel etwas näher erklären.

Die Performance

Beide UIs sind vielseitig angepasst worden, haben neue Funktionen, neue Animationen und ein neues Design bekommen. Dass das auf die Performance keine guten Auswirkungen hat, ist spätestens seit Samsungs TouchWiz Performance Problemen in der Vergangenheit klar. Doch wie sieht es mit EMUI und MIUI aus, welche Oberfläche bietet die bessere Leistung?

MIUI 6 - Wetter App

MIUI 6 – Wetter App

EMUI 3 - Wetter App

EMUI 3 – Wetter App

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dass ich ein Mittelklassegerät wie das Honor 4X nicht mit einem High-End Smartphone wie dem Xiaomi Mi4 in Punkto Performance Vergleichen kann, ist klar. Deshalb habe ich mir etwas Hilfe gesucht und ein Huawei Ascend P7 für gut eine Stunde getestet. Das Ergebnis: EMUI und MIUI unterscheiden sich in dieser Kategorie nicht sehr. Natürlich gibt es Unterschiede zu Stock Android, doch diese fallen lange nicht so groß aus, wie ich anfangs gedacht habe. Beide Hersteller haben es geschafft, eine sehr komplexe und schöne Oberfläche mit einer sehr guten Performance zu paaren.

Das Design

Beiden chinesischen Herstellern wird oft vorgeworfen, bei der eigenen Oberflächen nur von Apple zu kopieren. Man hat damit zwar nicht ganz unrecht, jedoch ist es kein reines Kopieren. Huawei / Honor und Xiaomi übernehmen die ein oder andere Funktion und das ein oder andere Designelement, bauen dann jedoch noch eigene Dinge ein und schaffen so sehr gute Betriebssysteme.

MIUI 6 - Homescreen

MIUI 6 – Homescreen

EMUI 3 - Homescreen

EMUI 3 – Homescreen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während man bei Huawei und Honor noch ein bisschen auf 3D und Schatten achtet, ist bei Xiaomi alles im Flat UI Stil. Zudem nutzt EMUI fast ausschließlich Mint-Grün, bei Xiaomi kommt viel Orange zum Einsatz. Außerdem gibt es bei beiden Oberflächen Animationen, die sich sehen lassen können.

Mir gefällt das Aussehen von MIUI einen Ticken besser. Jedoch ist das Ansichtssache, und ihr habt möglicherweise eine andere Meinung.

Die Anpassbarkeit

Ein meiner Meinung nach sehr wichtiger Punkt ist die Anpassbarkeit des Smartphones. Beide Benutzeroberflächen sind hier dem Vanilla Android um Lichtjahre voraus, denn sowohl bei EMUI, als auch bei MIUI steht die Individualisierung sehr weit im Vordergrund. Das beginnt bei einfachen Dingen wie den Schalterpositionen in der Benachrichtungsleiste, geht über das Einstellen der Funktionen der verschiedenen Hardware Tasten und hört auf bei kompletten Theme Stores, welche dem Smartphone ein völlig neues Design verpassen.

EMUI 3 - Theme Store

EMUI 3 – Theme Store

MIUI 6 - Alles kann in der Theme-App verändert werden

MIUI 6 – Alles kann in der Theme-App verändert werden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwar gibt es bei beiden UIs gibt es große Anpassmöglichkeiten, jedoch hat hier MIUI leicht die Nase vorn. Hier gibt es einfach noch mehr Funktionen, Tweaks und Einstellungen.

MIUI 6 - Rootrechte vergeben

MIUI 6 – Rootrechte vergeben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls etwas sehr nettes ist, dass man bei MIUI (sofern man eine Developer ROM nutzt) über die ganz normalen Einstellungen (!) Root aktivieren kann. Das gibt es so bei kaum einem anderen Hersteller. Die Garantie geht dabei nicht verloren, man braucht also keine Angst zu haben.

Die Benachrichtigungen

Eine sehr wichtige, aber oft unterschätze Sache sind die Benachrichtigungen. Ohne sie würde die Nutzung des Handys stark eingeschränkt werden, man wüsste nie, wann es eine neue Interaktion gegeben hat.

In dieser Kategorie hat für mich MIUI klar die Nase vorn. Angefangen mit der Statusleiste, welche dort meiner Meinung nach viel durchdachter ist. Zum einen ist die EMUI Statusleiste viel zu komplex, zum anderen gefällt mir das Design von MIUI einfach besser.

MIUI 6 - Benachrichtigungen

MIUI 6 – Benachrichtigungen

EMUI 3 - Benachrichtigungen

EMUI 3 – Benachrichtigungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch beim Reiter Verknüpfungen gewinnt Xiaomis Oberfläche. Der Musikplayer ist hier deutlich besser eingebunden. Außerdem kann man anhand der Symbole klar erkennen, was grade aktiv ist. Das ist beim EMUI nicht immer der Fall.

MIUI 6 - Verknüpfungen

MIUI 6 – Verknüpfungen

EMUI 3 - Verknüpfungen

EMUI 3 – Verknüpfungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Pluspunkt für beide Oberflächen: Sowohl bei MIUI, als auch bei EMUI ist es möglich, die Verknüpfungen so anzuordnen, wie man es selber möchte.

Die Updates

Beide Hersteller arbeiten eng mit der Community zusammen und so kommt es, dass es hier mehr Updates als bei anderen Herstellern gibt. Das merkt man besonders bei MIUI: Xiaomi bietet eine öffentliche Beta bzw. Developer ROM an, welche jede Woche am Freitag ein Update bekommt. Diese Beta wird vom offiziellen MIUI Team entwickelt, jedoch hat die Community sehr viel Einfluss darauf.

EMUI 3 - Einstellungen

EMUI 3 – Einstellungen

MIUI 6 - Einstellungen

MIUI 6 – Einstellungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei EMUI ist das etwas anders. Hier gibt es international keine dauerhafte Beta, sondern nur ab und zu ein Event, bei dem man einmalig Beta Tester sein kann. Dauerhafte Betas gibt es leider nur in China. Trotzdem nehmen sich aber Huawei und Honor das Feedback der Käufer zu herzen und entwickeln auch nach deren Vorstellungen.

MIUI 6 basiert derzeit je nach Gerät auf Android 4.2.2, Android 4.4.4 oder Android 5.1. EMUI 3 basiert auf Android 4.4.2 und EMUI 3.1 auf Android 5.0.2. Eine klare Aussage bezüglich Aktualität der Android Basis kann man also nicht geben. Jedoch lohnt sich bei einigen Geräten das Update auf Lollipop sowieso eher weniger, da es hauptsächlich optische Anpassungen gegeben hat. Diese wären jedoch bei EMUI und MIUI sehr minimal. Nur für Handys mit 64-Bit Prozessor ist ein Lollipop-Update sehr wichtig, da dieser erst dann komplett genutzt werden kann.

EMUI 3 - Über das Telefon

EMUI 3 – Über das Telefon

MIUI 6 - Über das Telefon

MIUI 6 – Über das Telefon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das die neueste Android Version aber nicht immer notwendig ist und manchmal sogar Nachteile bringen kann, beschreibt Marco hier sehr schön.

Die Sicherheit und App Berechtigungen

Eine Thema, welches vielen Benutzern sehr wichtig ist: Die Sicherheit. Über diesen Punkt hat man sich sowohl bei Xiaomi, als auch bei Huawei und Honor viele Gedanken gemacht.

Bei MIUI 6 gibt es einen Gastmodus, der auf Wunsch auch mit einem Passwort gesichert werden kann. Sobald dieser aktiviert ist, werden Nachrichten, Notizen, Bilder und eingehende Anrufe ausgeblendet. Zudem kann man bestimmte Apps mit einem Muster vor neugierigen Blicken schützen.

MIUI 6 - Sicherheitscenter

MIUI 6 – Sicherheitscenter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei EMUI 3 dagegen gibt es sogenannte „Geschützte Apps“. Sobald eine App als „geschützt“ gilt, wird sie auch weiterhin ausgeführt, wenn das Display ausgeschaltet wurde. Das ist besonders nützlich für Apps wie WhatsApp, die auf manchen Geräten erst Nachrichten empfangen, sobald man die App öffnet.

Bei beiden Betriebssystem gibt es einen sehr umfangreichen Benachrichtungsmanager. Dieser ist bei MIUI 6 noch etwas ausgeprägter und ermöglicht noch mehr Einstellungen.

MIUI 6 - Benachrichtigungsmanager

MIUI 6 – Benachrichtigungsmanager

EMUI 3 - Benachrichtigungsmanager

EMUI 3 – Benachrichtigungsmanager

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zudem bieten sowohl MIUI, als auch EMUI eine Blacklist für Anrufe und SMS an. Diese ist relativ nützlich, besonders wenn Dein Mobilfunkanbieter Dir ständig neue Sachen andrehen will 😉

Gesten

Hier hat EMUI ganz klar die Nase vorn! Die Firmware von Huawei und Honor bietet einen sehr tollen Support für jede Menge Gesten. Unter anderem kann man einstellen, dass bei einem doppelten Tippen auf das Display dieses aktiviert wird. Oder aber man zeichnet Buchstaben auf dem ausgeschalteten Bildschirm, um eine App zu öffnen.

MIUI 6 - Gesten

MIUI 6 – Gesten

EMUI 3 - Gesten

EMUI 3 – Gesten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MIUI 6 hängt hier sehr weit hinterher. Die beiden einzigen wirklich nützlichen Gesten, die es jedoch auch bei EMUI 3 gibt, bewirken zum einen, dass das Gerät in der Hosentasche nicht unabsichtlich bedient werden kann. Zum anderen gibt es einen Ein-Hand-Modus.

Abschließend kann man also sagen, dass beide ROMs wirklich toll sind! Sie nehmen sich nicht sehr viel – Mal ist MIUI ein Stückchen besser, mal ist EMUI ein Stückchen besser. Mir persönlich gefällt Xiaomis Betribesyystem immer noch ein bisschen besser, die Erfahrungen mit Huaweis und Honor UI waren aber sehr interessant. Welche Oberfläche ist euer Favorit und warum? Teilt es uns mit!

 

 

2 Antworten

  1. Philip Lange Philip Lange sagt:

    Mir gefällt MIUI deutlich besser. Hatte es mal in der Version 5 auf meinem S4 mini installiert. Hat mir sehr gut gefallen, doch dann ist mir das Handy kaputtgegangen :(. Musste kurzfristig auf ein Anderes mit Stock Android 4.4 umschwenken. Doch in einer Woche bekomme ich ein gebrauchtes S3 und da werde ich dann MIUI 6 installieren 🙂

  1. 17. Juni 2015

    […] Huawei rüstet mit dem P8 in der Technik auf. Der Prozessor zählt 8 Kerne. Der Hisilicon-Kirin-930-Prozessor beinhaltet 4 Kerne mit jeweils 2 Gigahertz, die anderen 4 Kerne kommen jeweils 1,5 Gigahertz. Das System unterstützt 64 Bit. Passend dazu ist das P8 mit einem 3 Gigabyte großen Arbeitsspeicher ausgestattet. Bei dem Betriebssystem handelt es sich um das Android 5 Lollipop mit der neusten  EMUI-3.1-Oberfläche (Details hier). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.