Honor 4X Lollipop – Hier ist das Firmware Update

Honor 4X Android 5 Lollipop UpdateDa ist es, das Honor 4X Lollipop Update!

Bei der Präsentation des Honor 4X hatte man das Update auf Lollipop bereits angekündigt. Das fanden wir sehr erfreulich, da solche Android Upgrades – also auf eine höhere Version – bei Smartphones in diesem Preisegemt alles andere als selbstverständlich sind.

Angekündigt war es sogar bereits für den Sommer. Und um ehrlich zu sein war ich persönlich doch erstaunt, dass sich der offizielle Release der finalen Version jetzt doch noch so lange hingezogen hat. Denn ich hatte das Vergnügen sowohl Alpha-, als auch Beta-Firmwares auf Basis von Android Lollipop für das Honor 4X zu testen. Und diese waren in meinen Augen erstaunlich stabil und fehlerfrei. Um ehrlich zu sein, fand ich diese Firmwares beim Honor 4X von allen EMUI Beta Firmwares am gelungensten.

Aber wie dem auch sei, hier ist endlich das versprochene Update auf Android 5.1 Lollipop.

Download CHE-L11 Firmware B120

Optisch bringt Lollipop nicht wirklich viele sichtbare Veränderungen. Viel interessanter ist nach meiner Erfahrung das Update auf EMUI 3.1. Denn hinter EMUI – und eben nicht dem eigentlichen Android – verstecken sich bei der Honor Firmware die diversen beliebten Funktionen.

Dazu gehören sicher die Einstellungsmöglichkeiten rund um das Thema Sicherheit. So können die Berechtigungen für jede App individuell festgelegt werden. Ebenso wie die Tatsache, ob die Anwendung im Hintergrund weiterlaufen darf, wenn das Display deaktiviert wird.

Mit dem aktuellen Update auf Android 5.1.1 Lollipop sollten zudem auch alle Stagefright (1.0) Sicherheitslücken geschlossen sein. Da ich derzeit kein Honor 4X zur Hand habe, kann ich dies aber noch nicht abschließend verifizieren.

Das Update wird nach derzeitigem Kenntnisstand nicht OTA ausgeliefert. Es ist also erforderlich, dass die Datei über oben stehenden Link (Original Honor Server) heruntergeladen wird. Anschließend müsst ihr das Archiv entpacken und den enthaltenen Ordner „dload“ (mit der darin befindlichen Firmware Datei „update.app“) auf euren Speicher kopieren. Anschließend startet ihr die App „Updateprogramm“ und wählt dort im Menü die looakle Aktualisierung aus.

Die weiteren Schritte erledigt euer Honor 4X dann alleine. Nach dem automatischen Neustart zum Abschluß des Updates, könnt ihr euch dann über Android 5.1.1 Lollipop auf eurem Honor 4X freuen.

Solltet ihr beim Update Hilfe benötigen, Fragen haben oder einfach eure Erfahrungen austauschen wollen, dann schaut doch mal im Forum oder in unserer Honor Facebook Gruppe vorbei!

Anonymous

Marco

verheiratet, Familienvater, Sport-Fan, “Technik-Nööörd”, Blogger, Foren-Moderator, Social Media begeistert. (Fast) Immer gut drauf, witzig, nachdenklich, konstruktiv, neugierig, ironisch – gerne auch mal sarkastisch oder gar zynisch….!

26 Antworten

  1. Martina Schein Martina Schein sagt:

    Das Update habe ich gestern gefahren und bisher klappt alles bestens.

  2. Paul Paul sagt:

    Ich versuche gerade, das Update zu flashen.
    Das normale Update-Programm hat kurz nach Beginn einen Update-Fehler gemeldet und sich beendet.
    Danach habe ich mit Vol-Up + vol-down + power ein forced update (heißt das so?) gestartet. Der Update-Prozess lief für ca. 10 Minuten normal und hängt jetzt seit 2 Std. bei geschätzt 95%.

    Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?
    Ich lasse das Handy jetzt erst einmal an.

  3. Ralph Ralph sagt:

    Bei mir hat das Update einwandfrei funktioniert. Jedoch ist nach dem Update eine ganz schön hohe Systemauslastung.
    Vorher war ich bei ca. 45%, jetzt bei ca. 60%.
    Ist das bei amderen auch so?

  4. Oliver Oliver sagt:

    Es sind alle Stagefright Lücken, also auch die neueren, gefixt.
    Was meinst du mit Systemauslastung?

    • Ralph Ralph sagt:

      Es gibt im EMUI ja den Button „Optimierung“. Dieser zeigt wohl den aktuellen Speicherbedarf/-auslastung an. Die ist nach dem Update von ca. 45% auf jetzt ca. 60% angestiegen.
      Sorry. Ich glaube der Begriff den ich zuvor verwendet hatte war verwirrend.

  5. Dave Dave sagt:

    Vor dem update konnte man mit den lauter/leiser-knöpfen von Klingelton über Vibration bis Lautlos durchwählen. Jetzt geht es nur noch bis Vibration und dann muss man ins Menü für lautlos. Habe ich da irgendeine Einstellung über sehen?

  6. Arno Nym Arno Nym sagt:

    Hallo, wie kann man wieder downgraden? Habe jezt weniger Internen Speicher, es wird mehr RAM benuzt, die Aufmachung der Rufannahme der beiden Simkarten sind unterschiedlich (bei Sim 2 einfach auf grün drücken und bei Sim 1 von innen nach aussen, zum annehmen, wischen) und meine Navigationsapp ist inkompatibel. Bei KitKat konnte man den Powerknopf gedrückt halten und zwischen laut stumm und vibration wählen jezt kann man nur von laut auf vibration und dann nochmal Power gedrückt halten und dann von vibration auf stumm. Vielen Dank!

  7. Alf Alf sagt:

    Mit Che-L11 ist Che2-L11 gemeint, richtig?

  8. LBGST LBGST sagt:

    Obwohl auf meiner sd card fast 28gb frei sind kann ich das nicht runterladen. Bitte helfen

  9. Rainer Ott Rainer Ott sagt:

    Was für eine diletantische Firma?! Wie kann man dem normalen User so eine Scheiss-Update-Prozedur zumuten? Muss ich mir hier beweisen, dass oder ob ich den Instruktionen von Amateur-Entwicklern , die sich einen Dreck um den Nutzer scheren, folgen kann? Meine Bildschirmanzeigen sind auf jeden Fall ganz anders als jene in den Anleitungen! Da soll sich bitte gar niemand wundern, dass die Firma Huawei und deren Abkömmlinge weiterhin ein unbedeutender Karpfen im Teich der namenlosen Android-Smartphone-Anbieter bleibt. Definitiv das letzte Huawei-Gerät von mir! Gute Nacht

    • Bernd Bernd sagt:

      Haha… immer wieder lustig wie User ihre eigene Inkompetenz im Netz kund tun.
      Nur weil du anscheinend das Update nicht hinbekommst ist honor/Huawei gleich eine diletanische Firma? Dazu braucht es wohl keinen weiteren Kommentar.
      Diese Firmware zu installieren ist jetzt wirklich kein Hexenwerk. Einfach die Datei enpacken und die update.app in den dload Ordner legen. Da das 99% der User schaffen scheint es durchaus machbar. 😉
      Und anstatt dich hier in einem inoffiziellen Blog zu beschweren anstatt bei honor selber ist auch sehr logisch von dir.
      Huawei soll ein namenloser Anbieter sein? Naja Nummer 3 am Smartphonemarkt weit vor Sony, LG, HTC und Konsorten ziemlich Namenlos stimmt´s?!?! Am besten mal vorher informieren.

      Sorry @Blogbetreiber das musste jetzt mal raus. Manche glauben wirklich sie sind der Nabel der Welt. Obwohl sie unbedeutend sind und nix auf die Reihe bekommen. Sollte der Kommentar nicht passen dann bitte löschen.

    • Sascha Sascha sagt:

      Hey Bernd, kein Problem, wir stehen der Meinungsäußerung nicht im Weg, das macht uns als unabhängigen und inoffiziellen Blog auch mit aus. Genau so wie auch der von Rainer Ott :).

    • Sascha Sascha sagt:

      @Rainer Ott: Zunächst sind wir, wie Bernd auch schon geschrieben hat ein inoffizieller Blog. Dieses Update ist in soweit notwendig, da die Größe des internen Speicher es nicht zulässt dieses via OTA aus zu führen. Das Problem ist die interne Speicherkarte, welche leider nicht sehr groß bemessen ist. Bis dato hat es kein weiteres Gerät gegeben, welches dieses „Problem“ hat. Ebenfalls steht es jedem frei dieses Update zu installieren, du musst also nicht zwingend auf die neue Version gehen, dein Gerät funktioniert auch einwandfrei ohne das Update. Wie du oben aber schon sehen kannst und wie Bernd auch schon gesagt hat, haben schon einige das Update gefahren und keine Probleme gehabt. Wie du sehen kannst, liegt das Problem mit dem Udpate also nicht bei den Entwicklern, sondern bei der Bemessung der Technik zu diesem wirklich günstigen Preis. Das nächste mal, wenn du Probleme haben solltest, schreib sie doch einfach hier hinein, oder aber in die Honor Facebook Gruppe. Dir wird dann sehr schnell und kompetent von der Community geholfen.

  10. Armakuni Armakuni sagt:

    Komisch, dass das noch keinem aufgefallen ist: Ihr schreibt beim Download-Link B120, verlinkt aber auf die B310. Inhaltlich ist es richtig, die B310 ist Lollipop, aber die B120 ist noch Kitkat mit Korrekturen.

  11. Gerald Gerald sagt:

    Ich hab das Update auf Android 6.0 durchgeführt. Es werden jedoch nur 3,67GB (von normal 8 GB) Internen Speicher erkannt. So bleibt lächerlicher Rest von 330 MB übrig. Da lässt sich kaum noch eine App installieren oder Updates durchführen. Laufend kommt die Meldung das zu wenig Speicher vorhanden ist.

    Wie kommt man an den „Verschwundenen Speicherplatz“ von ca. 4,3 GB ??? Hat jemand einen Tipp?

    • Gerhard Gerhard sagt:

      Auf diese Frage suche ich auch dringend nach einer Antwort. Hat inzwischen jemand herausgefunden, wo das Problem liegt? Ich würde auch gerne meine SD-Karte so formatieren, das ich sie wie den internen Speicher nutzen kann. Das soll mit Android 6 ja gehen, aber es gibt keine Einstellungen dafür in meinem Honor 4x.

    • Rainer Rainer sagt:

      Die Option Unified Storage bietet Honor leider in der Form nicht an.

  12. Gerhard Gerhard sagt:

    Hat inzwischen jemand eine Lösung?

  1. 6. November 2015

    […] via: Honornews […]

  2. 8. November 2015

    […] turns out that Honor holders of 4X can now install the final version of Android 5.1 Lollipop , which has been enriched by EMUI 3.1 interface. At the moment it is possible only to manually […]

  3. 8. November 2015

    […] que titulares de Honor de 4X ahora pueden instalar la versión final de Android 5.1 Lollipop , que ha sido enriquecido por EMUI interfaz 3.1. Por el momento sólo es posible para actualizar […]

  4. 13. November 2015

    […] be able to upgrade Honora 4X to Android 5.1.1 Lollipop, you must first download the appropriate file from the manufacturer . Then unpack the downloaded archive on the memory card (or internal memory of the phone), keeping […]

  5. 13. November 2015

    […] poder actualizar Honora 4X a Android 5.1.1 Lollipop, debe descargar primero el archivo apropiado del fabricante . Luego descomprimir el archivo descargado en la tarjeta de memoria (o la memoria interna del […]

  6. 15. Januar 2016

    […] Quelle: HonorNews […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.